• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Drei verletzte Fußgänger

13.07.2018

Delmenhorst Drei Fußgänger, darunter zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren, sind am Mittwoch, gegen 17 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst verletzt worden, teilte die Polizei mit. Eine 56-jährige Delmenhorsterin habe mit ihrem Pkw die Langenwischstraße in Richtung Syker Straße befahren. Nachdem sie an der Ampelkreuzung zur Syker Straße gehalten hatte, wollte sie nach links abbiegen. Dabei habe sie laut Polizeiangaben die Fußgänger übersehen. Zwischen dem Auto und den Fußgängern, einer 57-jährigen Delmenhorsterin und ihren Enkeln, sei es dabei zum Zusammenstoß gekommen.

Die 57-Jährige hat leichte Verletzungen erlitten. Die beiden Jungen aus Hepstedt kamen zur Beobachtung in ein Krankenhaus, teilte die Polizei mit. Die 56-jährige Unfallverursacherin erlitt einen Schock. Der Verkehr auf der Syker Straße wurde während des Einsatzes durch Polizeibeamte geregelt. Es sei zu kleineren Verkehrsbehinderungen gekommen, so die Polizei.

Weitere Nachrichten:

Delmenhorst | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.