• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Internationales Projekt findet seinen Abschluss

15.05.2019

Delmenhorst Internationaler Besuch in Delmenhorst: Unzählige Schüler sowie begleitende Lehrkräfte aus Ungarn, Finnland, Polen, Griechenland, Österreich, Italien und Berlin besuchten am Dienstagvormittag das Delmenhorster Rathaus. Anlass ist das einwöchige Abschlusstreffen eines internationalen Projektes unter dem Namen „Kulturkiosk“. Bürgermeister Hermann Thölstedt begrüßte die mehr als 50 Gäste sowie deren Projektpartner von der Oberschule Süd im großen Sitzungssaal des Rathauses.

Im „Kulturkiosk“ haben sich Jugendliche aus neun weiterführenden Schulen seit August 2017 mit Welterbestätten in den jeweiligen Projektregionen beschäftigt. Wechselnde Teilnehmer der Delmenhorster Projektgruppe haben so bereits die ungarische Hauptstadt Budapest, Rein bei Graz, Taormina auf Sizilien und das polnische Danzig kennengelernt.

Beim jetzigen Finale, das seit dem 11. Mai läuft, geht es vorrangig um das Wattenmeer als Weltnaturerbe. Die Schüler erkunden es per Wanderung und Schifffahrt und arbeiten darüber hinaus in international besetzten Gruppen an dem Thema. Wie schon in allen vorhergehenden Fällen wird auch dieses Mal wieder die Aufbereitung mithilfe von „Learning Apps“ angestrebt. Auf diese Weise stehen die Ergebnisse auch nach Projektende weiter zur Verfügung und können auch von Unbeteiligten genutzt werden.

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Bildungs-Programms „Erasmus+“ finanziert. Für die Oberschule Süd ist es eines von verschiedenen Angeboten, die sie ihren Schülern als zertifizierte Europaschule macht. Dazu gehören darüber hinaus beispielsweise mehrere Austauschprogramme, unter anderem mit Schulen in Partnerstädten von Delmenhorst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.