• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Erwachsenenbildung in Delmenhorst: Volkshochschule ab Montag wieder in Präsenz

29.05.2021

Delmenhorst Für Jürgen Beckstette ist es ein Grund zur Freude: „Nach fünf Monaten im verwaisten Haus freuen wir uns, ab dem 31. Mai wieder Besucher empfangen zu können.“ Denn nun, mit beinahe einem halben Jahr Verspätung, kann die Volkshochschule Delmenhorst (VHS) ihr Programm starten, das eigentlich schon zum Jahresanfang hätte beginnen sollen. Dass die Inzidenz in Delmenhorst so stark sinkt, dass sie dieser Tage nach langer Zeit wieder unter die magische Grenze von 50 fällt, beruhigt den VHS-Leiter ungemein.

Der Plan: Die Kursteilnehmer müssen vollständig geimpft, genesen, oder tagesaktuell getestet sein und Maske tragen. „Das ist der gegenwärtige Stand der Vorgaben der Landesregierung. Allerdings erwarte ich, dass sich die Regeln in den nächsten Wochen noch etwas ändern werden“, sagt Jürgen Beckstette.

Aus dem schon im vergangenen Jahr veröffentlichten Programmheft habe bislang nichts stattfinden können. Allerdings hatte die VHS schnell ein Online-Angebot nachgeplant. Rund 90 Kurse seien dabei zustande gekommen. „Der Blick ins Internet hatte hier geholfen, dass das Online-Angebot bekannt wurde. Diesen Blick empfehle ich nun, um zu sehen, welche Kurse wirklich stattfinden“, sagt Beckstette. Neben dem Präsenzunterricht soll das Online-Angebot, das in Kooperation mit den Volkshochschulen Neustadt am Rübenberge und Lüneburg stattfindet, fortgeführt werden.

Den größten Teil des Kursangebotes nehmen traditionell Dauerbrenner wie Sprachkurse ein, die sich in mehreren Sitzungen über das ganze Semester strecken. Diese sollen nun mit Verzögerung starten und in Absprache mit den Teilnehmern eventuell über das Semesterende hinaus verlängert werden. „Die Teilnahme-Entgelte werden entsprechend neu ausgerechnet“, sagt der VHS-Leiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.