NWZonline.de Region Delmenhorst

Fahrer gibt falsche Personalien an

03.05.2021

Delmenhorst Leicht verletzt wurde am 1. Mai gegen 12 Uhr ein 24-jähriger Autofahrer im Dreieck Delmenhorst. Der Bremer befuhr in einem Pkw von Hasport kommend die Tangente zur B 75. Aufgrund zu schnellen Tempos verlor er in einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über sein Auto, prallte gegen die Schutzplanke und kam im Grünstreifen zum Stehen (Schaden ca. 3500 Euro).

Der Bremer gab an, er sei von einem anderen Pkw geschnitten worden, der dann geflüchtet sei. Zeugen konnten diese Schilderung widerlegen. Bei der Unfallaufnahme wurde zudem festgestellt, dass der Bremer falsche Personalien angegeben hatte und keinen Führerschein besitzt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Vortäuschen einer Straftat ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.