DELMENHORST - Ratsherr Uwe Dähne (FDelP) findet es befremdlich, dass im Vereinsverzeichnis der Stadt der Verein „Islamischer Weg“ auftaucht. Dähne fragt sich, ob der Stadtverwaltung vielleicht nicht bekannt sei, dass der Verein vom Verfassungsschutz dem islamischen Extremismus zugeordnet wird.

In einer Anfrage an den Oberbürgermeister will der Ratsherr im Namen seiner Fraktion diesen Sachverhalt aufgeklärt wissen und unter anderem auch erfahren, ob der Verein direkte oder indirekte finanzielle oder andersartige Unterstützung von der Stadt erhält. Dähne will ferner wissen, ob dem Integrationsbeauftragten der Stadt die ideologischen Zielsetzungen des Vereins „Islamischer Weg“ und des von ihm betriebenen Internet-Portals „Muslim-Markt“ bekannt sind.