• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Uefa spricht Machtwort
Keine Ausnahme für München – EM-Stadion ohne Regenbogenfarben

NWZonline.de Region Delmenhorst

Feuerwerk, Ballons und die Umwelt

06.06.2018

Delmenhorst Auf der Burginsel sollen ab dem kommenden Jahr jeweils vom 1. März bis zum 15. August keine Feuerwerke mehr abgebrannt werden dürfen – mit einer Ausnahme: Das Feuerwerk am letzten Tag des Frühjahrs-Kramermarktes soll Bestandsschutz bekommen. Das beschloss der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Gewässerschutz auf seiner jüngsten Sitzung. Für ein restloses Verbot von Feuerwerken im genannten Zeitraum hatten sich die Ausschussmitglieder Peter Stemmler (UAD), Eva Sassen (Bürgerforum) und Harald Schneewind (Grüne) ausgesprochen. Letzterer hatte mit einer Anfrage zum Burginsellauf-Feuerwerk auch den Anstoß für die Behandlung des Themas im Fachausschuss geliefert. Das Feuerwerk zum Burginsellauf wird also nur noch in diesem Jahr zulässig sein, sofern sich der Rat am 28. Juni dem Votum des Umweltausschuss anschließt.

Ein weiteres Verbot, das der Ausschuss beschloss, betrifft Helium-gefüllte Luftballons. Ratsherr Alexander Mittag (SPD) hatte den Antrag gestellt, bei städtischen oder unter städtischer Trägerschaft stehenden Veranstaltungen das Steigenlassen von Ballons nicht mehr zuzulassen, weil sie als Abfall in der Natur landen und dort von Enten oder Möwen aufgenommen werden könnten.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.