• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

3500 Tiere auf den Weg in den Atlantik

31.05.2018

Delmenhorst Der Fischereiverein Delmenhorst hat in diesem Jahr insgesamt 3500 Junglachse in die Delme eingesetzt. Damit wird ein seit bereits mehr als 30 Jahren bestehendes Projekt zur Wiederansiedlung des Lachses in der Delme unterstützt. Nachdem der Lachs in der Weser und ihren Nebenflüssen ausgestorben war, wurden im Jahr 1982 erstmals wieder Lachse in der Delme ausgesetzt. Seitdem finden jährlich solche Besatzmaßnahmen an der Delme statt.

Bereits wenige Jahre nach dem ersten Besatz konnte nachgewiesen werden, dass Lachse wieder in die Delme zurückkehren. Die Fische wandern im Alter von ein bis zwei Jahren in den Atlantik ab, wo sie zur Geschlechtsreife heranwachsen. Dann kehren sie in ihr Heimatgewässer zurück, um sich dort fortzupflanzen.

Das Projekt zur Wiederansiedlung des Lachses in der Delme wird von den Fischereivereinen FV Delmenhorst, ASV Harpstedt und FV Twistringen sowie dem Landesfischereiverband Weser-Ems finanziert und mit dem Arbeitseinsatz freiwilliger Mitglieder unterstützt.

Der Einsatz von Junglachsen in die Delme ist nur eine von vielen Aktivitäten des Fischereivereins. So wird am 16. Juni ab 15 Uhr in der Vereinsbootshalle, Hafenstraße 12, in Lemwerder das Stiftungsfest gefeiert. Mit verschiedenen Fischspezialitäten wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.