• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Flucht ohne Beute: Mann bedroht Angestellte in Delmenhorst mit Messer

24.02.2021

Delmenhorst Wegen zwei Raubüberfällen, die am Dienstag in Delmenhorst verübt wurden, ermittelt jetzt die Polizei. Wie diese mitteilt, betrat zunächst ein Mann gegen 12.10 Uhr einen Kiosk an der Schönemoorer Straße und forderte Geld von der Angestellten, die er mit einem Messer bedrohte. Die 43-Jährige konnte aber aus dem Kiosk flüchten und alarmierte die Polizei. Der Täter ergriff ohne Diebesgut die Flucht.

In einem anderen Fall betrat ein Mann gegen 13 Uhr, mit einem Messer in der Hand, die Filiale einer Bäckerei an der Cramerstraße. Er bedrohte die drei Angestellten und forderte Geld von ihnen – auch hier erfolglos. Eine der Angestellten rief umgehend die Polizei. Der Täter flüchtete ohne Beute.

In beiden Fällen wurden die Angestellten glücklicherweise nicht körperlich verletzt, teilt die Polizei mit. Kunden waren bei beiden Taten nicht anwesend. Obwohl die Polizei Delmenhorst umgehend nach den Tätern fahndete, wurden diese nicht gefunden. Erst später wurde bekannt, dass ein 17-Jähriger für die Taten verantwortlich sein könnte.

Die Polizei Delmenhorst ermittelt in diesem Zusammenhang wegen schweren Raubes in zwei Fällen und prüft einen Tatzusammenhang. Nähere Hintergründe können aus ermittlungstaktischen Gründen aktuell noch nicht bekannt gegeben werden, heißt es weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.