• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Wissenschaftlerin hält Vortrag über Videokunst

05.12.2018

Delmenhorst Was ist Videokunst? Wie funktioniert sie? Was will sie? Zu dem Vortrag „Einführung in die Videokunst“ lädt die Städtische Galerie Delmenhorst für Donnerstag, 6. Dezember, ab 18 Uhr ein. Kunsthistorikerin Dr. Corinna Kühn von der Universität Münster gibt anhand von Bild- und Videobeispielen einen Überblick über alte Meister und Shootingstars der Videokunst-Szene. Die Teilnahme kostet fünf Euro, ermäßigt vier Euro. Für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende ist der Eintritt frei.

Die Städtische Galerie Delmenhorst setzt in diesem Winter ganz auf Video-, Medien- und Animationskunst. In der Villa ist eine Einzelausstellung des renommierten Videokünstlers Jean-François Guiton zu sehen. Alte Röhrenmonitore auf Dreibeinen, Industriefernseher als skulpturale Objekte im Raum und eine drei Räume verbindende Beamer-Projektion sind nur einige der Werke, die das Haus Coburg zurzeit in ein neues Licht tauchen. In der Remise gibt es eine 70-minütige Animation des finnischen Künstlerduos IC-98 zu sehen.

Am Nikolaustag ist der Eintritt zu beiden aktuellen Ausstellungen der Städtischen Galerie frei. Für Besucher aller Altersklassen gibt es am Donnerstag zudem eine kleine Überraschung.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.