NWZonline.de Region Delmenhorst

Geschichte: Delmenhorster Denkmäler neu entdecken

06.09.2019

Delmenhorst Zum „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 8. September, können Besucher an drei verschiedenen Führungen in Delmenhorst teilnehmen. Sowohl die Führungen als auch der Eintritt ins Museum sind kostenfrei, teilt die Stadt Delmenhorst mit. Anmeldungen sind   nicht   erforderlich.  Um 10.30 Uhr treffen sich Interessenten am Rathausmodell an den Delmeterrassen zur Rathausführung und haben Gelegenheit, die von Heinz Stoffregen entworfene Rathausanlage außen und innen zu besichtigen, heißt es in der Ankündigung. Für die Besichtigung wird den Gästen empfohlen, bei „schummrigem Wetter“ eine Taschenlampe    mitzubringen.  Um 15 Uhr beginnt auf dem Bismarckplatz eine Führung, die das Ensemble aus Rathaus, Wasserturm und Markthalle von außen in den Blick nimmt. Die Teilnehmer hören am Fuß des Wasserturms etwas über dessen Geschichte, können ihn jedoch nicht im Rahmen der Führung besteigen.

Das Wahrzeichen der Stadt ist allerdings wegen des Kramermarkts am Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet und kann gegen einen Eintritt von einem Euro für Erwachsene und 50 Cent für Kinder erklommen werden, teilte die Stadt    mit.  Unter dem Motto „Strukturwandel auf der Nordwolle“ wird eine Führung des Nordwestdeutschen Museums für Industriekultur angeboten. Sie betrachtet die Entwicklung von der Fabrik über die Industriebrache zum lebendigen Stadtteil. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Fabrikmuseum, Am Turbinenhaus 12, in Delmenhorst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.