NWZonline.de Region Delmenhorst

Gesellschaft: Sich gegenseitig Kraft geben

03.08.2018

Delmenhorst Der ambulante Hospizdienst in Delmenhorst möchte Trauernden noch mehr Möglichkeiten bieten, zurück in den Alltag zu finden. Neben Einzelgesprächen und dem Trauercafé wird deshalb ab Dienstag, 7. August, eine offene Trauergruppe angeboten. Nicole Krömer, Martina Meinken und Barbara Franke-Raß laden jeden ersten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr Menschen ein, die sich in ihrer Trauer allein fühlen, egal wie lange der Verlust schon zurückliegt. „Der Bedarf ist auf jeden Fall vorhanden“, weiß Martina Meinken.

In der offenen Trauergruppe ist es nun möglich, dass immer wieder neue Menschen dazukommen können. „Die Gruppe kann sich entwickeln, jeder Mensch kann solange bleiben wie er es für richtig hält“, sagt Meinken. Die Zeiten können dabei zwischen einem halben bis hin zu drei Jahren liegen. Ab Anfang des neuen Jahres soll die Trauergruppe dann zweimal monatlich stattfinden.

Meinken: „Wir wollen die Trauernden stützen und ihnen Kraft geben.“ Innerhalb der Gruppe würden viele merken, dass sie nicht alleine sind. „Sie geben sich untereinander Kraft.“

Jeder darf die kostenfreie Trauergruppe besuchen. Vorher ist nur ein Einzelgespräch mit den Mitarbeiterinnen nötig. Das kann unter Telefon   04221/ 1231688 vereinbart werden. „Wir schauen dann, was am besten passt“, so Martina Meinken.

Die Trauerarbeit im ambulanten Hospizdienst wird ausschließlich durch Sponsoren- und Spendengelder finanziert. „Ohne dieses Geld hätten wir die einjährige Ausbildung von zwei Mitarbeiterinnen für die Gruppenbetreuung auf keinen Fall finanzieren können“, erklärt Meinken.

Mit der offenen Trauergruppe soll die Ausweitung des Hospizdienstes aber noch lange nicht abgeschlossen sein. „Wir befinden uns noch im Aufbau und haben viele Ideen“, sagt Nicole Krömer. „Da wird sich in der Zukunft noch eine Menge entwickeln.“

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.