• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Im Herbst gibt’s Handgemachtes

16.10.2018

Delmenhorst Mit dem Herbstbeginn startet auch die Handarbeits- und Bastelsaison. Beim Besuch der handmade-Ausstellung am Samstag (10 bis 18 Uhr) und Sonntag (10 bis 17 Uhr), 27. und 28. Oktober, auf dem Nordwolle-Gelände wird das Publikum bestens ausgestattet mit allen Rohprodukten für neue Projekte aus den Bereichen der Dekorations-, Bastel- und Handarbeitsszene. Während Kunsthandwerkermärkte ausschließlich Kleinserien und Unikate anbieten, wird bei der handmade-Messe für kreatives Gestalten hauptsächlich Material zum Selbermachen angeboten.

Verteilt über vier Ausstellungshäuser stellen die Händler aus der Kreativ-Szene ihre aktuellen Produkte vor. So sind diesmal unter anderem über 1000 Knöpfe bei dem Händler „Knopf-Shop“ oder 15 verschiedene Lampenformen aus einem steckbaren Bausatz bei der TF-Handelsagentur zu finden. Dazu gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Stoffen, Wolle, Garnen sowie Perlen, Schmuckzubehör, Nähmaschinen und selbst gemachte Accessoires, Mode oder Dekoration für Heim und Garten zu entdecken.

Zum neunten Mal erwartet die Besucher ein ausgedehntes Rahmenprogramm, bei dem sich etliche Generationen ausprobieren und gestalterisch aktiv werden können. Auf der Aktionsfläche in der Commedia hat das Publikum Gelegenheit, sich durch die Workshopleiterin Jutta Tiemeier von der Farbenvielfalt des finnischen Papiergarnes bei der Herstellung von Lüttken-Engeln inspirieren zu lassen.

Die handmade auf der Nordwolle

Ausstellungsort ist die Nordwolle Delmenhorst, Lahusenstraße 25. Geöffnet ist die Handmade am Samstag, 27. Oktober, von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag, 28. Oktober, von 10 bis 17 Uhr.

Eine Tageskarte kostet fünf Euro, ermäßigt vier Euro. Ein Zwei-Tage-Ticket ist für sechs Euro zu haben.

Kinder bis 14 Jahre mit Begleitung haben freien Eintritt.

Das Mitführen von Tieren ist nicht erlaubt.

Zum Vorzugspreis kann man Eintrittskarten kostenlos und unverbindlich online reservieren unter

www.handmade-messe.info

Für die kleinen Besucher bietet Christiane Klaucke das Nähen von Schlüsselanhängern an. Mit einem ruhigen Händchen bietet sich den Besuchern die Möglichkeit, das Kettenstricken mit Draht von Andrea Eggers zu lernen. Die Delmenhorsterin Julia Vogel von der Craftschöpferey erstellt aus Papierstreifen Schmuckstücke und Figuren.

Im Lichthof der Volkshochschule lädt das Delmenhorster Bistro Spaghetti-Basilikum zum Verweilen ein. Im ersten Obergeschoss der Volkshochschule ist die Ausstellung „Regenbogen“ der Patchwork-Gilde Deutschland mit über 50 Quilts zu finden.

Weitere Nachrichten:

Deutschland | Nordwolle | VHS

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.