• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Handgemachtes auf der Nordwolle

11.10.2019

Delmenhorst Herbstzeit ist Bastelzeit und somit widmen sich viele Menschen wieder dem Handgemachten. Die geeigneten Materialien zum Basteln und Dekorieren sowie Inspiration für neue Projekte gibt es am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Oktober, bei der Handmade-Messe auf dem Nordwolle-Gelände in Delmenhorst.

Handmade-Messe in Delmenhorst

Die Messe hat am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Parkmöglichkeiten stehen direkt vor Ort zur Verfügung.

Für Erwachsene kostet der Eintritt 5 Euro (ermäßigt 4 Euro).

Für Kinder bis 14 Jahren ist der Eintritt in Begleitung Erwachsener frei.

Das Zwei-Tage-Ticket kostet für Samstag und Sonntag 6 Euro.

Als Aussteller vertreten sind unter anderem die Wollschweine aus Braunschweig, die Seifenmanufaktur Blaull aus Berlin, Philipp Nähmaschinen aus Verden sowie Restlos kreativ aus Hamburg. Rund 80 Aussteller präsentieren sich den Besuchern und Besucherinnen im Nordwestdeutschen Museum für Industriekultur, heißt es in einer Ankündigung. Im ehemaligen Turbinenhaus und in der Nadelsetzerei werden unter anderem an den Ständen Wolle, Knöpfe, Stoffe und Schmuck angeboten.

Wer zudem etwas über die frühere Fabrikanlage in Delmenhorst erfahren möchte, kann als Weg zwischen den beiden Räumen einen Museumsrundgang machen. Dieser ist im Eintrittspreis enthalten, heißt es in der Pressemitteilung. Auch im Veranstaltungshaus Commedia und der Volkshochschule Delmenhorst sind Stände aufgebaut. In allen Räumen gibt es zudem gastronomische Angebote und Sitzplätze.

Auch ein Team der Patchwork Gilde Deutschland wird zu Gast sein. Bei der Messe will es eine Ausstellung präsentieren: 73 Gilde-Mitglieder haben originelle Quilts zum Thema „Blätter“ gestaltet, welche in der Volkshochschule ausgestellt werden.

In Kursen selbst aktiv werden: Darüber hinaus bietet die Handmade viele Möglichkeiten zum Lernen und Austauschen, da viele Aussteller direkt am Stand oder auf Aktionsflächen Workshops und Kurse veranstalten. Unter anderem werden das Nähen einer Jeans-Clutch, die Arbeit mit finnischen Papiergarnen, das Bedrucken von Textilien, Makramee sticken sowie das Nähen einer Handy-Ladestation gezeigt.


  www.handmade-messe.info 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.