• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Insgesamt 11 500 Euro für guten Zweck erspielt

06.06.2018

Delmenhorst /Hatten Die 4. Offenen Golfmeisterschaften am vergangenen Samstag beim Golfclub Oldenburger Land in Hatten-Dingstede, veranstaltet von der Stadtwerkegruppe für einen guten Zweck, begeisterten nicht nur die rund 60 Teilnehmer, sondern auch die Vertreter der Einrichtungen, für die das Charity-Turnier veranstaltet wurde: Insgesamt 11 500 €Euro, und somit 2500 €Euro mehr als im Vorjahr, kamen an Spendengeldern zusammen. Darüber freuten sich Christof Naber vom Albertushof, Thomas Meyer und Britta Meyer-Lambrecht von den Delme-Werkstätten sowie Birgit Gödeker von der Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg.

Sie nahmen im Anschluss an das Turnier den symbolischen Scheck von Schirmherr Thomas Schaaf und den Sponsoren Thomas Niekau (RDG), Andreas Dröder (Ergo) und Hans-Ulrich Salmen (Stadtwerkegruppe) entgegen.

Es gibt teilweise auch schon genaue Vorstellungen, wie die Spenden verwendet werden sollen: Die Lebenshilfe möchte therapeutische Spielgeräte für die Sozialpädagogische Familienhilfe anschaffen. Gedacht ist an eine Nestschaukel für das Außengelände der neu bezogenen Räumlichkeiten am Hasporter Damm. Christof Naber vom Albertushof möchte den Bewohnern einen Relaxsessel für den Ruheraum im geplanten Anbau der Tagesförderung zur Verfügung stellen.

Einig waren sich alle Sponsoren, dass das Charity-Turnier auch im kommenden Jahr wieder stattfinden soll.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.