• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Haustiere: Sie macht den Hunden die Haare schön

25.07.2018

Delmenhorst Polly ist aufgeregt, denn gleich geht es zum Friseur. Die Mischlingshündin weiß zwar noch nichts von ihrem Glück, wuselt aber schwanzwedelnd schon umher. „Ich mache dann einen schönen Kurzhaarschnitt, in Ordnung?“, sagt Hundesaloninhaberin Monique Haase zur Hundebesitzerin. Gut gelaunt nimmt sich die 35-Jährige, die ihren Salon „Doggystylez – Hundefriseur“ erst vor knapp einer Woche eröffnet hat, noch kurz Zeit für ein Schwätzchen mit der älteren Dame. Vom neuen Salon habe die Neukundin zuerst in der Zeitung gelesen. Die sechs Jahre alte Hündin Polly stamme aus einem Winterzirkus. „Meine Tochter ist Tierärztin und sagte damals, dass es dort einen Wurf von sechs kleinen Welpen gebe und dort garantiert ein Hund für mich dabei wäre. Zuvor war unser alter Hund gestorben. So sind wir zu unserer Polly gekommen.“

Als Herrchen und Frauchen dann erst einmal verschwunden sind, geht es für Polly auf den Frisiertisch zum Bürsten. Ruhig bleibt der Hund sitzen. Wer würde sich nicht über solch eine Massage freuen? „Hunde sind immer dankbar und freundlich – auch wenn der Schnitt nichts wird“, scherzt Haase und lacht laut. Der Umgang mit Hunden scheint der großen Frau mit blonder Hochsteckfrisur leicht von der Hand zu gehen. Sie selbst halte schon ihr ganzes Leben lang Hunde. Im Moment lebt eine Bulldogge bei Haase und ihrem Lebensgefährten.

Tipps bei Hitze

Salonbesitzerin Monique Haase sagt: „Ein Leben ohne Hunde geht gar nicht!“ Durch ihre langjährige Erfahrung als Hundehalterin hat sie ein paar Tipps für angenehme Sommertage parat:

Ein nasser Lappen in den Hundenacken oder ein feuchtes Handtuch zum Drauflegen ist für die Tiere eine willkommene Erfrischung. „Unsere Dogge springt gern ins kühle Nass“, sagt Haase und lacht.

Außentemperaturen wie jetzt um die 30 Grad aufwärts seien für Hunde zu warm. Viele Hunde genießen einen Aufhalt im kühleren Haus. Zur großen Spazierrunde geht es für Haases Bulldogge entweder um sechs Uhr morgens oder um 21 Uhr.

Bestimmte Leckerlis für die Sommermonate gibt es natürlich auch für Hunde. „Unser Hund frisst gern Hundeeis“, scherzt sie.

Mut wird belohnt

„Keiner hatte gedacht, dass ich das mit der Saloneröffnung wirklich durchziehe“, erzählt Haase, die eigentlich aus dem Verkauf kommt. Hundefriseurin ist sie neben ihrem Hauptberuf. Gerade sind ihre Visitenkarten und Flyer geliefert worden. Die Nachfrage sei kurz nach der Eröffnung gut. Der Salon befindet sich einem Erdgeschosszimmer in Haases Wohnhaus. Erst vor wenigen Monaten ist sie nach Delmenhorst gezogen. Auf den Tresen rund um den Frisiertisch liegen allerhand Utensilien, die Haase für ihren Job braucht: Bürsten, Scheren, Trimmer, Schermaschine und Hundeshampoo. Bevor Haase mit ihrem zweiten Standbein den Sprung in die Selbstständigkeit wagt, absolviert sie zahlreiche Lehrgänge bei anderen Hundesalons. „Im Sommer sind ganz klar Vollscherung und kurze Schnitte am gefragtesten“, erzählt Haase.

Aufwendige Prozedur

Lange wird Polly nicht mehr ruhig auf dem Frisiertisch sitzen bleiben. Spätestens nach 30 Minuten würden Hunde anfangen unruhig zu werden. „Wenn gar nichts mehr geht, laufe ich mit den Hunden eine Runde im Garten“, erzählt Haase. Denn für die Hunde soll ein Besuch in ihrem Salon vor allem Spaß machen. Ganz unbeliebt bei tierischen Kunden sei die Pfotenpflege.

Nach eineinhalb Stunden ist der Besuch beim Hundefriseur für Polly auch schon wieder vorbei. Mit frischem Kurzhaarschnitt posiert die Hündin noch wie ein Profi für das Nachher-Foto. Dann geht es schwanzwedelnd auch schon wieder nach Hause.

 Der Salon „Doggystylez – Hundefriseur“ von Monique Haase befindet sich am Kiefernweg 21a. Termine können unter Telefon 0170/1479372 oder per E-Mail doggystylez-delmenhorst@web.de vereinbart werden.  Haustermine nimmt Haase auch wahr. Kundentreue wird belohnt: Beim sechsten Stempel auf der Visitenkarte gibt es beim nächsten Besuch 50 Prozent Rabatt.

Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.