• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Jazz-Empore In Delmenhorst: Bei Session selbst zum Instrument greifen

25.02.2020

Delmenhorst Mit einem neuen Format will Popkantorin Karola Schmelz-Höpfner ihr Publikum zum Mitmachen bewegen. Am Mittwoch, 26. Februar, veranstaltet sie zum ersten Mal eine Jazz-Session in der Jugendkirche St. Paulus, Friesenstraße 36, in Delmenhorst. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, für die Eröffnungsband geht der Hut rum. „Alle Jazz-Fans sind herzlich eingeladen – sowohl zum Zuhören, als auch zum Mitspielen“, sagt Schmelz-Höpfner. Die Bühne steht also allen Besuchern spontan zum Jammen bereit. Am 30. September soll an gleicher Stelle ein zweites Mal in diesem Jahr eine Jazz-Session stattfinden.

Für die Eröffnung wird eine Projekt-Band spannende Jazz-Versionen von Choralmelodien spielen. Diese besteht aus Annett Becker-Edert an Saxofon und Flöte, Schmelz-Höpfner am Piano, Helmut Reuter am Kontrabass und Christian Höpfner am Schlagzeug. Anschließend kann über gängige Jazz-Standards improvisiert werden. Dabei sind Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen. Wer lieber nur zuhört, kann dies auch bei einem Bier oder einem Glas Wein von der Getränkebar tun.

In der Vergangenheit wurde die Jazz-Empore als reines Konzert organisiert. Das neue Format ist jetzt entwickelt worden, weil die Stadtkirche bereits seit Januar saniert wird und für mehrere Monate geschlossen ist. Im November hatte die weltweit bekannte Jazz-Musikerin Barbara Dennerlein dort vor rund 250 Zuschauern gespielt.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2460
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.