• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Programm voller Höhepunkte

03.09.2018

Delmenhorst Was ein besonderer Höhepunkt des neuen Programms sei? „Alles“, sagt Bärbel Schönbohm und lacht. Die Geschäftsführerin der Jugendkunstschule Delmenhorst freut sich über alle Kurse des neuen Semesters, das am 14. September beginnt.

Rund 500 Teilnehmer hat die Jugendkunstschule in jedem Jahr. Dazu zählen auch die Besucher von Kindergeburtstagen, die der Verein anbietet. Rund zwei Stunden sind die Gäste künstlerisch aktiv, am Ende nimmt jeder ein eigenes kleines Kunstwerk mit nach Hause.

Besonders beliebt sei wieder die „Kreativwerkstatt: Farbe & Co(llage)“, ein zehnteiliger Kurs, in dem Vorschulkinder sich im kreativen Gestalten ausprobieren können.

Für Kinder ab 3 Jahren bietet die Kunstgrafikerin Julia Vogel den Eltern-Kind-Kurs „Feeling – Kunst zum Anfassen“ an, in dem an zwei Terminen mit verschiedenen Materialien experimentiert wird. Die Erzieherin Frauke Gloyer bastelt einen Adventskalender mit Kindern ab vier Jahren und deren Eltern.

Die Kurse für Kinder und Jugendliche haben, bis auf eine Ausnahme, 14 Termine: In der Malwerkstatt können die Kinder unter Leitung der Kunsttherapeutin und –pädagogin Maike Reitemeyer verschiedenste Techniken ausprobieren. Die Mal- und Bauexpedition hat in jedem Semester unterschiedliche Themen, dieses Mal geht es im Kurs der Kunstpädagogin und Künstlerin Vanessa Hartmann um Zeitreisen. Die Druckwerkstatt von Vogel findet an drei Terminen statt. Hier arbeiten die Teilnehmer mit Schriftarten und -formen, so Schönbohm. „Das bieten wir auch oft an Kindergeburtstagen an.“ Beim „ Modellieren – Formen – Bauen“ arbeiten die Teilnehmer mit Hartmann dreidimensional, sie leitet auch den Kurs „Flotter Bleistift, flinker Pinsel – Werkstatt für Aquarell und Zeichnung“, in dem Malerei und Zeichnen kombiniert werden. Die „Werkstatt für Mangas und andere Comics“, ebenfalls unter der Leitung von Hartmann, ist mittlerweile ein „Klassiker“, sagt Schönbohm. „Viele Ältere sind seit Jahren dabei und machen ihr eigenes Ding, werden aber individuell betreut.“ Jeder habe seinen eigenen Stil. Natürlich seien Neueinsteiger herzlich willkommen.

Weitere Workshops richten sich an Kinder und Jugendliche jeglicher Altersstufen, für Erwachsene wird eine Einführung ins Kreative Schreiben angeboten. Auch ein Ferienprogramm gibt es wieder.

Ab sofort liegt das Programmheft überall aus. Interessierte können sich entweder mit dem Anmeldeformular, das dem Heft beiliegt, anmelden oder unter


     jugendkunstschule-delmenhorst.de 
Manuela Wolbers Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.