• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Zeichen setzen für saubere Natur

08.03.2018

Delmenhorst Die orangenen Westen hängen den Kindern fast auf dem Boden, die Zangen sind beinahe genauso groß wie sie selbst, und auch die riesigen blauen Müllsäcke wirken etwas sperrig in den kleinen Kinderhänden. Aber die Motivation bei den 40 Mädchen und Jungen war groß am Mittwochmorgen, als es in der Awo Kindertagesstätte Hasport hieß „Delmenhorst putzt sich heraus“.

Zur 14. Auflage der Aufräum-Aktion beteiligten sich am Mittwoch auch andere Freiwillige aus Kindergärten und Kindertagesstätten sowie Grundschulen. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) trat dabei als Sponsor auf. Dass auch die Jüngsten in der Stadt bei der Aktion mit anpacken, hält Oberbürgermeister Axel Jahnz für eine gute Sache: „So leisten die Kinder ihren Beitrag für eine saubere Landschaft und eine saubere Zukunft.“

Die Awo Kindertagesstätte Hasport ist zum zweiten Mal dabei. „Wir wollen damit ein Signal setzen und die Natur sauberhalten“, sagt Kindertagesstättenleiterin Petra Wendt. „So lernen die Kinder, die Umwelt wertzuschätzen.“ Auch sei die Nutzung der Natur ein wichtiger Baustein für die Bildung: „Wir unternehmen viele Spaziergänge, spielen und experimentieren beispielsweise im Wald.“

Am kommenden Samstag, 10. März, sind dann die Bürger der Stadt Delmenhorst gefragt, sich bei der Aktion zu beteiligen und im Stadtgebiet öffentliche Flächen, Grünanlagen und Gewässer von Müll zu befreien. Etwa 3,5 Tonnen seien im vergangenen Jahr zusammengekommen, hieß es am Mittwoch von der ADG Abfallwirtschaft Delmenhorst.

769 Bürger haben sich beim Fachdienst Umwelt bei der Stadt angemeldet, heißt es von der Stadt Delmenhorst. Zudem wird die LzO pro Teilnehmer zwei Euro spenden, um zu gleichen Teilen die Delmenhorster Tafel und das Integrationslotsenteam Delmenhorst zu unterstützen. Darüber hinaus werden von der Stadtwerkegruppe Eintrittskarten für die Grafttherme in Delmenhorst verlost, die Stadt Delmenhorst stellt einen Gutschein als Zuschuss, beispielsweise für ein Sommerfest, zur Verfügung.

Nina Janssen
Volontärin, 2. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.