• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Griechenland und fast ganz Frankreich nicht mehr auf Risikoliste

NWZonline.de Region Delmenhorst

Kirche: Paare können sich segnen lassen

21.11.2019

Delmenhorst Alle Paare sind in diesem Jahr herzlich zum Christkönigsfest des Dekanates Delmenhorst zu einer Segensfeier am Samstag, 23. November, in der Marienkirche, Louisenstraße 30, eingeladen. „Und die Betonung auf alle ist uns wichtig“, so Dechant Guido Wachtel vom Vorbereitungskreis, „egal ob kirchlich verheiratet oder nicht, katholisch oder nicht, egal ob frisch verliebt, frisch verheiratet oder nach der Goldenen Hochzeit.“

Um 17 Uhr beginnt in der Marienkirche in Delmenhorst ein entsprechend gestalteter Gottesdienst dazu. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, sich als Paar auch persönlich segnen zu lassen.

Laut der Ankündigung gehören zum Dekanat Delmenhorst über 17 000 Katholiken in den Pfarreien St. Marien in Delmenhorst/Ganderkesee, St. Marien in Hude, Hl. Geist in Lemwerder und St. Paulus in Stuhr/Moordeich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.