• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Musik, Tanz und viel Geschichte

27.09.2019

Delmenhorst Viel zu gucken, zu hören und zu erfahren gibt es am Wochenende auf der Nordwolle. Der Förderkreis Industriemuseum und das Fabrikmuseum Nordwolle laden für Samstag, 28. September, und Sonntag, 29. September, zum Museumsfest ins Museum, Am Turbinenhaus 10-12, ein.

Beginn ist um 15 Uhr mit dem traditionellen Wolleanertreffen. Einlass ist bereits um 14.30 Uhr. Zu Kaffee und Kuchen wird in der Nadelsetzerei ein Film aus der Reihe „Vamos – Sehenswürdigkeiten im Oldenburger Land“ gezeigt. Der Film stellt die Nordwolle und das Museum ausführlich vor.

Außerdem wird der Förderkreis den Wolleanern sein neues Projekt „Skulptur Frauenort“ vorstellen.

Am Samstagabend führt ab 19 Uhr (Einlass ab 18.15 Uhr) das Ensemble Kalinuschka aus Hatten russische Melodien und Lieder in der Turbinenhalle auf. Zum Programm gehören Erläuterungen zu Liedinhalten, Instrumenten und Solisten. Das Ensemble sammelt bei seinen Auftritten Spenden für Familien mit kranken Kindern in Weißrussland und für eine Stelle in einem Kinderkrebskrankenhaus bei Minsk. Der Förderkreis Industriemuseum bittet um eine Spende von 10 € Euro für diesen Zweck.

Am Sonntag erwartet die Besucherinnen und Besucher ab 15 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr) in der Turbinenhalle ein dreiteiliges Programm zu dem in Delmenhorst geborenen und aufgewachsenen Maler und Dichter Arthur Fitger.

Die Gruppe Interaktiwo aus Bremen wird in einem historischen Abriss einige Stationen aus dem Leben Arthur Fitgers nachspielen. Anschließend wird der Delmenhorster Hobbyhistoriker Herbert Frommeyer erzählen, wie die Familie Fitger nach Delmenhorst kam und welche Wege die USA-Auswanderer aus der Familie genommen haben.

Abgerundet wird das Programm durch den Besuch von Heinrich Fitger, Nachfahre von Emil Fitger, der die beiden vorherigen Beiträge durch seine Kenntnisse der Herkunftsgeschichte der Familie und eine eingehendere Betrachtung von einzelnen Biografien ergänzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.