• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Mit einfachen Mitteln bis zu 130 Euro sparen

17.08.2018

Delmenhorst /Landkreis Knapp über 1000 Haushalte haben in den vergangenen zehn Jahren in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg an dem sogenannten Stromspar-Check teilgenommen. Im März 2019 wird das bundesweit laufende Projekt auslaufen – wenn nicht durch das Umweltministerium neue Gelder bewilligt werden. Darauf macht Ulf Moritz vom Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) Hollen als Regionalkoordinator des Programms aufmerksam.

Mit Unterstützung der mittlerweile vier Nachbarschaftsbüros in Delmenhorst will Moritz bis März noch möglichst viele Haushalte erreichen. Die Teilnahme macht Sinn, betont er, denn „jeder durchschnittliche Haushalt kann damit rund 130 Euro im Jahr sparen“. Und das Beste: Die Beratung ist umsonst, und auch die Energie sparenden Artikel wie LED-Leuchtmittel oder Steckdosenleisten mit Schalter werden den Haushalten kostenlos zur Verfügung gestellt.

„Voraussetzung ist, dass der Haushalt Transferleistungen bezieht oder das Monatseinkommen unter der Pfändungs-Freigrenze von 1140 Euro im Monat liegt“, erklärt Moritz. Wer Interesse an einer Beratung hat, kann sich mit dem RUZ unter Telefon 04223/932053 oder per E-Mail unter u.moritz@ruzhollen.de in Verbindung setzen.

Auch wer einen über zehn Jahre alten Kühlschrank hat, kann bei Ersatz des alten Gerätes durch ein Energie sparendes Modell in den Genuss einer Förderung in Höhe von bis zu 150 Euro kommen.

Die Beratung findet durch die RUZ-Mitarbeiter statt. Bei einem ersten Besuch werden die Energiefresser aufgespürt. Ein paar Tage später kommen dann die Energie-sparenden Artikel ins Haus.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.