• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

„Wir benötigen starkes Europa“

02.05.2019

Delmenhorst Der 1. Mai ist vielmehr als nur ein Feiertag. Er steht als Tag der Arbeiterbewegung, als Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse. Doch die Zahl der Demons­tranten nimmt überall ab – auch in Delmenhorst, wo der Stadtverband des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zu seiner traditionellen Maikundgebung aufgerufen hatte. Etwa 280 Menschen sind der Einladung gefolgt und nahmen nach einem Demonstrationszug an der Kundgebung auf der Hotelwiese teil.

Als Hauptredner stand Tino Junghans, Teamleiter DGB Rechtsschutz Oldenburg, auf der Bühne. „Wir treffen uns zum 1. Mai, weil es der Tag der Arbeit, der Gewerkschaften ist. Wenn ich aber sehe, dass deutlich mehr Leute beim Tanz in den Mai als hier heute sind, bedrückt mich das“, sagte Junghans. In seiner Rede ging der Rechtsanwalt auf Arbeitsbedingungen, Ziele der Gewerkschaften und die Problematik, dass es „Gewerkschaften zunehmend schwerer haben, Einfluss auf die Politik zu nehmen“ ein.

Auch die anstehende Europawahl war Thema, Junghans sprach über ein solidarisches und gerechtes Europa. „Die Solidarität, die wir als Gewerkschaften vorleben, geht in vielen europäischen Ländern immer mehr verloren“, kritisierte Junghans. Zu viele Länder würden nur auf sich schauen. „Dass Länder ihre eigenen Interesse verfolgen, ist in Ordnung, doch Probleme wie Globalisierung, Klimaschutz und Digitalisierung kann man nicht alleine verfolgen. Wir benötigen ein starkes Europa, um in der Welt bestehen zu können.“

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.