• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Delmenhorst will aufräumen

08.03.2019

Delmenhorst Zum 15. Mal heißt es: „Delmenhorst... putzt sich heraus!“ Am Mittwoch, 27. März, sind Kinder und Jugendliche aus Schulen, Kitas und Kindergärten von 9 bis 13 Uhr in der Stadt unterwegs und sammeln Müll. Mit dabei sind auch Kinder der Kita „Das Regenbogen Kinderland“. „Wir wollen die Kinder dafür sensibilisieren, dass Müll nicht gut für die Umwelt ist“, sagt Laura Labrenz, Sozialassistentin der Kita.

Am Samstag, 30. März, von 10 bis 14 Uhr sammeln Einzelpersonen und Gruppen. Wer sich allein anmeldet, wird einer Gruppe zugeordnet, so Monika Grenzdörfer, Mitarbeiterin bei der Abfallwirtschaft der Stadt. Am Mittag wird den Teilnehmer Erbensuppe serviert. Unterstützt wird die Aktion von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), der Firma Abfallwirtschaft Delmenhorst, der Firma Inkoop und anderen Unterstützern. Bisher haben sich rund 750 Menschen angemeldet. Pro Teilnehmer spendet die LzO zwei Euro. „In diesem Jahr geht das Geld an den Verein ,Unsere Graft’ und den Hospizdienst Delmenhorst“, sagt Klaus Döring von der LzO.

Gesammelt wird im gesamten Delmenhorster Stadtgebiet, so Stadtbaurätin Bianca Urban. „Vor allem auf den öffentlichen Flächen, an den Stadtränder, genau wie in der Innenstadt.“ Es sei schön, dass sich so viele an der Aktion beteiligen. In der Regel werde viel Müll gesammelt. „Schöner wäre es natürlich, wenn wir nicht so viel finden würden.“

Bei der Müllsammelaktion gibt es immer wieder kuriose Funde. „Eine Gruppe hat vor einigen Jahren ein ganzes Wohnzimmer mit Weihnachtsbaum entdeckt“, sagt Grenzdörfer. In einem Graben sei einmal eine „uralte“ Bierflasche aufgetaucht. „Da muss früher eine Brauerei gewesen sein.“
 Freiwillige können sich bis zum 15. März anmelden. Die Stadt stellt Handschuhe, Müllsäcke und Sicherheitswesten für jeden sowie einige Greifwerkzeuge für jede Gruppe zur Verfügung. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon  0 42 21/99 21 86, per Mail an sauberes@delmenhorst.de.

Manuela Wolbers Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.