• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Blitz setzt Dachstuhl in Delmenhorst in Brand

22.08.2019

Delmenhorst Ein kurzes aber heftiges Gewitter hat am Dienstagabend im Nordwesten für Aufregung gesorgt: Die Gewitterzelle war von Westen her über die Weser-Ems-Region gezogen und hatte im Kern Starkregen und viele Blitze im Gepäck. In Delmenhorst schlug laut dem Nachrichtenportal nonstopnews gegen 22 Uhr ein Blitz in ein Haus ein und setzte dieses in Brand.

Allgemein war Delmenhorst vom Gewitter stark betroffen. Der Starkregen, der auch mit Hagel vermischt war, flutete einige Straßen. Einer der zahlreichen Blitze traf derweil ein Einfamilienhaus im Delmenhorster Stadtnorden.

Anwohner berichteten von einem extremen Schlag, kurz darauf drang Rauch aus dem Dach des Hauses, als die Feuerwehr eintraf, schlugen dann bereits Flammen durch die Dachpfannen. Die vier Bewohner, eine Familie mit zwei Kindern, hatten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die Feuerwehr ging gegen das Feuer vor und musste weitere Dachteile gewaltsam öffnen, um an Glutnester zu kommen. Das Haus sei durch die Brand- und Löschwasserschäden zunächst unbewohnbar. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Schaden von 130 000 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.