• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Netzwerktreffen In Delmenhorst: Stadt als familiengerecht ausgezeichnet

13.11.2019

Delmenhorst Ab sofort kann sich die Stadt Delmenhorst „Familiengerechte Kommune“ nennen. Das Zertifikat hierfür hat der Verein Familiengerechte Kommune am Dienstagmittag Oberbürgermeister Axel Jahnz in der Markthalle überreicht. „Das Zertifikat ‚Familiengerechte Kommune‘ ist etwas ganz Besonderes für die Stadt Delmenhorst“, sagte Rudolf Mattern, Fachbereichsleiter Jugend, Soziales und Gesundheit. Drei Jahre lang kann sich die Stadt mit diesem Gütesiegel schmücken.

Für die Auszeichnung musste die Stadt Delmenhorst jedoch einiges tun. „Es hat viele Monate gedauert“, sagte Jahnz. Dazu gehört ein zwölfmonatiges Zertifizierungsverfahren. Hierbei wurden Kindergärten, Schulen sowie Altenheime unter die Lupe genommen.

In dem Zuge wurden auch verschiedene Workshops abgehalten, in denen unter anderem Delmenhorster Projekte beleuchtet wurden. „Ich fand es sehr wichtig, dass wir als Politik in die Workshops miteinbezogen wurden“, sagte Edith Belz von der Partei „Die Linke“ Delmenhorst. Auch eine Bestandsaufnahme aktueller Angebote wurde im Rahmen der Auszeichnung vorgenommen – wie läuft die Verzahnung von Gesellschaft, Politik und der Verwaltung? Dabei wurde gewürdigt, was die Stadt schon erreicht hat. „Doch eine Verbesserung ist immer möglich“, sagte Mattern. Zudem muss die Verwaltung dem Verein jährlich berichten, wie die Umsetzung der damit verbundenen Maßnahmen läuft.

Zum Netzwerktreffen trafen sich am Montag und Dienstag Kommunen im Hanse-Wissenschaftskolleg und in der Markthalle in Delmenhorst. Die Gäste erhielten an den zwei Tagen einen Einblick in aktuelle Projekte der Stadt Delmenhorst und die Auszeichnungen wurden vergeben. Das Thema „Teilhabe“ stand bei dem Treffen im Mittelpunkt.

Anna-Lena Sachs Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.