• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Oldtimer: Autoschau in brütender Hitze

10.08.2020

Delmenhorst An heißen Tagen sei es natürlich schwieriger, Besucher anzulocken. „Das ist ganz normal. Es kommen ja auch wieder kühlere Tage“, sagt Lars Langenscheidt. Dennoch ist der Veranstalter der Oldtimer-Show, die am Samstag auf der Delmenhorster Sommerwiese ausgerichtet worden ist, zufrieden.

Und so blieb der große Ansturm aus. Die Resonanz sei dennoch positiv gewesen, sagt Langenscheidt. „Die Besucher haben gestaunt“, erzählt er aus seinen Beobachtungen. Wenn er vorbeischaute, waren stets gut „30, 40 Leute auf einmal da“.

25 Lkw standen auf dem Platz, alte Traktoren, darunter ein Hanomag, Baujahr 1959. Mantas konnten sich die Besucher anschauen, auch eine nostalgische Kirmesorgel wurde aufgestellt. Die Orgel, die Anfang des vergangenen Jahrhunderts gebaut worden ist, gehört zur Schaustellerfamilie Michael Hempen. Hempen ist der erste Vorsitzende des Oldenburger Schaustellerverbands. Erbaut wurde sie von Alfred Bruder.

Nicht nur die Besucher, sondern auch die Autos standen mit mindestens 1,50 Meter den Corona-Auflagen entsprechend weit genug auseinander. „Auf der Wiese ist genug Platz“, so Langenscheidt.

Auf der „Sommerwiese“ beziehungsweise Hotelwiese haben sich einige Schausteller zusammengetan, um trotz Corona-Krise ihre Buden aufbauen zu dürfen. Frühschoppen und Livemusik werden dort regelmäßig geboten. Außerdem steht dort ein Kinderkettenkarussell für die jüngeren Gäste.

Bedingt durch die Hitzewelle weisen die Veranstalter darauf hin, dass die Sommerwiese bis einschließlich Donnerstag, 13. August, die Öffnungszeiten ändert: 17 bis 22 Uhr.

Ob die Oldtimer-Show ein weiteres Mal ausgerichtet wird, ist noch nicht sicher. Die Sommerwiese bleibt bis 30. August stehen. Langenscheidt: „Danach wollen wir gucken, wie es weitergeht.“

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.