• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Stadt übernimmt Krankenhaus am 1. Mai

13.04.2018

Delmenhorst Über die Beschlüsse aus dem Verwaltungsausschuss informierten die Mitglieder am Donnerstag im Rathaus in Delmenhorst. „Es war eine intensive Sitzung über drei Stunden“, berichtete Timo Frers, Pressesprecher der Stadt. Alle Tagesordnungspunkte hätten aus diesem Grund nicht abschließend beraten werden können.

Insbesondere hat den Verwaltungsausschuss das Thema Sachstand Josef-Hospital beschäftigt. Die Übernahme des Josef-Hospitals durch die Stadt stünde nun zum 1. Mai an, sagte Markus Pragal, Erster Stadtrat der Stadt Delmenhorst. Sie würde aber, wie ursprünglich geplant, zurückdatiert auf den 1. März. Bezüglich der Finanzen teilte er mit, dass die Transaktionen im Rahmen liegen und die Beschlüsse des Rates auch von der Kommunalaufsicht bestätigt wurden. Er sei guten Mutes, dass das Josef-Hospital so in „eine gute Zukunft geführt werden kann“.

Es seien leichte Verzögerungen eingetreten, bestätigte Klaus Koehler, Justiziar der Stadt, auf Nachfrage. Das sei auf die hohe Komplexität des Verfahrens zurückzuführen. Es gebe eine Vielzahl von Baustellen und zahlreiche Akteure, die beteiligt wären. Beispielhaft führte er die Gründung der Krankenhausgesellschaft an, die Umstellung des Rechnungswesens und Genehmigungen vom Sozialministerium. Für die Übernahme des Krankenhauses sei das aber nicht dramatisch: „Es entstehen uns keine Mehrbelastungen.“

Über diese Beschlusspunkte hinaus wurden noch zwei Vergabeverfahren beschlossen. Dabei handelte es sich um einen Architektenauftrag für das Delmenhorster Theater Kleines Haus und um Tiefbauarbeiten am neuen Feuerwehrhaus Hasbergen.

Nina Janssen Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.