• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Polizei Delmenhorst: Bremer fährt berauscht und ohne Führerschein Auto

29.01.2021

Delmenhorst Einen berauschten Bremer, der ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen in Delmenhorst unterwegs war, hat die Polizei am Mittwoch gestoppt. Die Beamten wollten den Autofahrer gegen 19.30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Allee kontrollieren. Doch erst an der Straße „Am Wollepark“ hielt der 36-Jährige an und flüchtete. Die Polizisten stoppten den Mann schließlich im Wollepark. Bei der Kontrolle stellt sich heraus, dass der Bremer keinen Führerschein hatte und die Kennzeichen nicht für das Auto zugelassen waren. Im Fahrzeug beschlagnahmten die Beamten zudem noch Marihuana. Ein Drogenschnelltest beim 36-Jährigen reagierte positiv auf THC. Ihm wurde Blut entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln eingeleitet. Außerdem laufen gegen ihn Ermittlungsverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs, Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstößen gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz.  Rund 2,5 Tonnen Betonplatten hat ein Autofahrer am Donnerstag auf der A 28 ohne jegliche Sicherung auf seinem Anhänger transportiert. Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten gegen 3.45 Uhr ein Auto mit Anhänger auf der A 28 bei Delmenhorst. Dabei stellten sie fest, dass der 47-jährige Fahrer aus den Niederlanden die geladenen Betonplatten ungesichert transportierte. Die Polizisten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn ein und ließen ihn erst nach einer Nachsicherung weiterfahren.

Neele Körner Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2462
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.