• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Polizei Delmenhorst: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

24.11.2020

Delmenhorst Eine 49-jährige Radfahrerin ist am Montag bei einem Unfall in Delmenhorst schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr eine 26-jährige Delmenhorsterin gegen 9.15 Uhr mit ihrem Pkw auf der Querstraße und wollte nach links in den Hasporter Damm abbiegen. Dabei übersah sie die Radfahrerin, die gerade die Ampel überquerte, und stieß mit ihr zusammen. Es entstand Schachschaden in Höhe von rund 1600 Euro.

Auffahrunfall

Eine 46-jährige Frau aus Delmenhorst ist bei einem Unfall am Freitag auf der Autobahn 1 bei Holdorf leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, merkte um 14.43 Uhr ein 21-jähriger Kleintransporterfahrer aus Georgsmarienhütte zu spät, dass ein 41-jähriger Autofahrer aus Damme vor ihm bremsen musste und fuhr auf ihn auf. Dessen Pkw wurde auf den Wagen der Delmenhorsterin vor ihm geschoben. Der 21-Jährige, seine 19-jährige Beifahrerin aus Belm, der 41-Jährige sowie die 46-Jährige wurden leicht verletzt. Es entstand rund 21 000 Euro Schaden.

11 000 Euro Schaden

11 000 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Freitag in Delmenhorst entstanden. Laut Polizei bog eine 64-jährige Autofahrerin aus Delmenhorst gegen 14.05 Uhr von einer Hofeinfahrt links auf die Stedinger Landstraße (stadtauswärts) ab. Dabei stieß sie mit dem Auto eines 68-jährigen Delmenhorsters zusammen, der auf der Stedinger Landstraße stadteinwärts fuhr und gerade überholte. Er hatte dafür allerdings verbotenerweise eine durchgezogene Linie überfahren.

Parkplatzrempler

Ein Unbekannter hat am Freitagvormittag beim Ausparken auf den Graftwiesen einen dort geparkten Mercedes Pkw beschädigt und ist dann geflüchtet. Laut Polizei beträgt der Schaden rund 500 Euro.

Frontal Kollidiert

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Bremen ist am Freitag gegen 23.15 Uhr auf der Anton-Günther-Straße mit dem entgegenkommenden Pkw einer 19-jährigen aus Delmenhorst zusammengestoßen, als er an geparkten Pkw vorbeifuhr. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Einbrecher unterwegs

Am Wochenende haben zudem Einbrecher in Delmenhorst ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei mitteilt, stahlen Unbekannte zwischen Samstag, 22 Uhr, und Sonntag, 9.15 Uhr, Süßigkeiten und Geräte aus einer Schaustellerbude, die auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Stedinger Straße stand. Es entstand rund 3000 Euro Schaden. Zudem brachen Unbekannte zwischen Samstag, 21.30 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, die Tür eines Schuppen am Deichweg auf und stahlen daraus einen Laubbläser. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. Zeugenhinweise zu den beiden Einbrüchen nimmt die Polizei Delmenhorst unter Telefon  0 42 21/15 590 entgegen.

Neele Körner Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2462
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.