• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Projekt: Hier kommen Generationen ins Gespräch

09.11.2019

Delmenhorst Weiß die Generation 65 plus, was jüngere Menschen beschäftigt? Und hat die junge Generation genügend Verständnis für die Themen der älteren Bürger? Da viel mehr ältere als jüngere Menschen künftig bei Entscheidungen mit ihrer Wählerstimme die Richtung angeben werden, soll ein Raum für Gespräche zwischen den Generationen geschaffen werden. Ab sofort können sich dafür Menschen im Alter von 16 bis 24 Jahren und ab 65 Jahren für die Teilnahme an „Generationen im Gespräch“ am Freitag, 29. November, von 9.30 bis 17.30 Uhr in der Delmenhorster Markthalle anmelden.

Laut einer Ankündigung soll das Vorhaben für Begegnungen zwischen den Generationen sorgen. Dabei können verschiedene Fragen und Themen diskutiert werden. Somit können zudem Ideen „für ein zukunftsfähiges Miteinander“ entwickelt werden.

Die Teilnehmer erwartet an dem Tag ein vielseitiges Programm mit verschiedenen Impulsen. Jung und Alt tauschen sich über die derzeitigen Herausforderungen aus: „Brennende lokale Themen stehen dabei ebenso im Zentrum wie große globale Herausforderungen wie Klimakrise, Digitalisierung, Mobilität, und Migration“, heißt es in der Ankündigung. Alle Teilnehmer seien dazu eingeladen, eigene Themen und Ideen an dem Tag einzubringen.Im Rahmen des Projekts tauschen sich in zehn größeren deutschen Kommunen je 30 jüngere und 30 ältere Menschen über Herausforderungen aus und beginnen, gemeinsam zu handeln.

Für das Projekt „Generationen im Gespräch“ wird der Verein „Bildungscent“ durch die Skala-Initiative gefördert. „Bildungscent“, die Bundeszentrale für politische Bildung und Labconcepts entwickelten das Projekt gemeinsam.

Vor Ort arbeitet „Generationen im Gespräch“ mit der Stadt Delmenhorst zusammen. Anmeldungen werden unter Telefon  0 30/6 10 81 44 96 oder online entgegengenommen


     www.wirmuessenreden.net/delmenhorst 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.