• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Keine Plattform für Baugemeinschaften

26.10.2018

Delmenhorst Eine Bauchlandung erlitt die Gruppe Bürgerforum-Freie Wähler/Unger am Dienstag im Rat bei der Abstimmung über den von der Gruppe gestellten Antrag, Baugemeinschaften eine Plattform auf der städtischen Online-Präsenz zu schaffen. Der von Ratsfrau Eva Sassen gestellte Antrag „Die Verwaltung wird beauftragt, für den Wohnungsbau aktiv Baugruppen anzuwerben“ wurde mehrheitlich abgelehnt.

Baugruppen finden laut Sassen in anderen Städten zum Beispiel über die Bauverwaltung zusammen, um ein gemeinsames Mehrparteienhaus zu errichten. In Braunschweig sind auf diese Weise mehrere Objekte entstanden. „Sie sind in der Regel kreativ und bringen mehr Leben in die Stadt als Mieter in einem Block eines Investors“, begründete Sassen ihren Antrag und schlug vor, eine entsprechende Rubrik in den Internet-Auftritt der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) zu integrieren. Dort könnten sich Interessierte eintragen und Kontakte knüpfen. „Es geht uns allein um die Möglichkeit“, so Sassen, „das fängt mit einer Doppelhaushälfte an.“

Kristof Ogonovski fand das „ein Stück weit kurios“. „Das ist doch nicht die Aufgabe der Stadt“, meinte der CDU-Fraktionsvorsitzende. Auch FDP-Fraktionschef Murat Kalmis machte klar, dass die Liberalen von der Idee nichts hielten. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Bettina Oestermann meinte gar, dass man „hier nicht im Sozialismus“ sei. Anders Harald Schneewind von den Grünen: „Warum sollte man nicht solchen Leuten ein Angebot machen?“

AfD-Fraktionschef Lothar Mandalka sagte, er könne damit gut leben und schlug eine Testphase vor. Der Antrag wurde dennoch abgelehnt.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.