• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Delmenhorst

Stadt bleibt Status erhalten

14.11.2017

Delmenhorst Die Stadt Delmenhorst erhält erneut das Prädikat „Safe Community“ von der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Im Rahmen eines öffentlichen Symposiums mit lokalen und überregionalen Gästen, in Anwesenheit von Oberbürgermeister Axel Jahnz ehrt Guldbrand Skjönberg (WHO Collaborating Centre on Community Safety Promotion) feierlich die Stadt für ihre vorbildliche und in Deutschland einzigartige Präventionsarbeit.

Erstmals wurde Delmenhorst am 25. März 2011 als erster und bislang einziger Stadt Deutschlands die Auszeichnung als sichere Stadt verliehen. Das Prädikat wird für jeweils fünf Jahre übertragen und nun erneuert.

Herzstück der Verletzungsvorbeugung ist das Präventionsnetzwerk „Runder Tisch für Unfallprävention“. Ziel ist ein sicheres, wohlbehaltenes und chancenreiches Leben für alle Delmenhorster.

Weitere Nachrichten:

Weltgesundheitsorganisation | Delmenhorst | WHO