• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Umweltverschmutzung In Delmenhorst: Öl läuft in die Delme

06.02.2020

Delmenhorst Ein Ölfilm hat sich am Dienstag auf die Delme zwischen der Straße „Am Donneresch“ und der Wassermühle in Hasbergen gelegt. Die Flüssigkeit kam aus einem Rohr am gegenüberliegenden Ufer des Kanuvereins, vermuteten die eingesetzten Feuerwehrleute.

Um eine Ausbreitung des Öls zu verhindern, war die Delmenhorster Berufsfeuerwehr angerückt. Die Einsatzkräfte setzten in Absprache mit der Wasserwirtschaft Delmenhorst zwei Ölsperren in Höhe des Mühlenkamps und im Bereich des Zulaufs ein. Zudem wurde Bindemittel in den Fluss geleitet, um die Gefahren einzuschränken.

Auch die Polizei war am Dienstag vor Ort und nahm sofort die Ermittlungen auf, um den bislang unbekannten Verursacher festzustellen. Die Polizisten entnahmen zur Beweismittelsicherung einige Gewässerproben aus der Delme. Dem Verursacher droht ein Verfahren wegen Gewässerverunreinigung.

Die Verschmutzung der Delme sei durch einen Öleintrag aus dem Entwässerungskanal der Elsflether Straße erfolgt, erklärte Stadtsprecher Timo Frers auf NWZ-Nachfrage. „Ein Verursacher der Verschmutzung konnte nicht ermittelt werden. Eventuell wurden alte Anhaftungen durch den Regen ausgespült“, kann sich Frers auch eine andere Ursache für die Verschmutzung vorstellen. Durch die Ölsperren sei der Ölfilm größtenteils aufgefangen worden.

Weitere Probleme gebe es damit nicht. „Eine Beeinträchtigung der Trinkwassergewinnung kann ausgeschlossen werden“, erklärte Frers.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2460
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.