• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Unfall: Mädchen unter Pkw eingeklemmt

25.10.2017

Delmenhorst Dramatische Szenen spielten sich am Dienstagmorgen gegen 7.50 Uhr nach einem unglücklichen Unfall auf der Cramer­straße in Höhe der Einmündung Moltkestraße ab: Ein Mädchen war mit seinem Fahrrad beim Zusammenstoß mit einem Pkw unter dem Auto eingeklemmt worden. Ersthelfer versuchten den Personenwagen mit einem Wagenheber anzuheben, um die Jugendliche zu befreien – vergeblich. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte blieben sie an Ort und Stelle und sprachen beruhigend auf das Mädchen ein, das ansprechbar war. Mitarbeiter eines nahegelegenen Sanitätshauses brachten eine Wärmedecke für das Mädchen. Lange Minuten vergingen. Die dann eingetroffenen Rettungskräfte konnten das Fahrzeug schließlich mit dem Hebekissen anheben und die schwer verletzte Jugendliche unter dem Wagen hervorziehen und notärztlich versorgen. Sie wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Feuerwehr und Polizei lobten den Einsatz der Ersthelfer.

Es war ein 84 Jahre alter Autofahrer aus der Gemeinde Ganderkesee, der das Mädchen beim Einbiegen in die Moltkestraße erfasst hatte, berichtet die Polizei. Demnach war der Mann mit seinem Auto aus einer Parklücke an der Cramerstraße ausgefahren, um anschließend nach links in die Moltkestraße einzubiegen. Dabei stieß er mit der Radfahrerin, die die Einmündung überqueren wollte, zusammen. Das Mädchen stürzte und geriet unter das Fahrzeug. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock. Über die Art und Schwere der Verletzungen, die die Jugendliche erlitt, vermochte die Polizei am Dienstagnachmittag keine Angaben zu machen. Sie sollen aber nicht lebensgefährlich sein.

Es könnte am Wetter gelegen haben, dass der Mann die Radfahrerin übersah und nicht abbremste. Zum Unfallzeitpunkt in der Morgendämmerung herrschte schlechte Sicht durch Nebel.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.