• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Veranstaltungen Abgesagt: Coronavirus legt Freizeit in Delmenhorst lahm

14.03.2020

Delmenhorst Fast minütlich prasseln die Absagen von Veranstaltungen auf die Delmenhorster ein. Wo normalerweise Menschen zusammenkommen, wird es in den kommenden Wochen wegen der Maßnahmen gegen das Coronavirus vielerorts leer bleiben. Bereits am Donnerstag mussten von der Stadtverwaltung viele Veranstaltungen abgesagt werden, da diese die Kriterien des Robert-Koch-Instituts für eine Absage erfüllen (Teilnehmerzahl, Räumlichkeiten und Zusammensetzung).

Darüber hinaus appelliert die Stadt Delmenhorst an alle Veranstalter, auf kleinere Veranstaltungen vorsorglich zu verzichten. „Auch wenn nicht beabsichtigt ist, das soziale Leben gänzlich zum Erliegen zu bringen, sollte sich jeder fragen, welchen Beitrag er leisten kann, sich und andere zu schützen“, heißt es.

Notbetreuung

Wie bekannt ist, schließt Niedersachsen ab Montag, 16. März, bis zum 18. April alle Schulen und Kitas. Eine Ausnahme gibt es für die Abiturienten. Für sie findet bereits ab dem 15. April der Unterricht wieder statt. Eine Notbetreuung der Schüler bis maximal Jahrgang acht wird in den Schulen angeboten für Beschäftigte aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit – wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz – sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge (unter anderem Stadtwerkegruppe und Delbus). Auch in Kitas sollen Notgruppen gebildet werden. Die Jugendhäuser bleiben ab Montag geschlossen. Ebenfalls gestrichen werden die Angebote des Familienzentrums Villa wie Senioren-Spielenachmittage, Eltern-Kind-Café oder Familienausflüge.

Bürgertelefon

Die Delmenhorster Stadtverwaltung richtet kurzfristig ein Bürgertelefon ein. Unter Telefon  04221/99 16 00 können Menschen aus der Stadt anrufen, um Antworten auf ihre Fragen rund um das Thema „Corona“ zu erhalten. Das Bürgertelefon ist ein ergänzendes Angebot und zunächst am Samstag und Sonntag, 14. und 15. März, jeweils in der Zeit von 10 bis 13 Uhr besetzt.

Frühjahrsmarkt

Aufgrund der erwartet hohen Besucherzahlen wird der Frühjahrsmarkt abgesagt. Die Stadtverwaltung bedankt sich ausdrücklich bei allen Unterstützern des Marktes – insbesondere bei den Verbänden und Vereinen, die den diesjährigen Marktumzug gestalten wollten – und hofft auf den gleichen Zuspruch beim Frühjahrsmarkt im nächsten Jahr.

Entenrennen

Aus Rücksicht auf die Menschen in der Region wird das für Samstag, 11. April, geplante Entenrennen an der Delme verschoben. Den neuen Termin teilt der Lions Club schnellstmöglich mit. Die Lose behalten bis ihre Gültigkeit. Wer sein Los trotzdem zurückgeben möchte, kann das ab sofort bei Juwelier Buchholz, Bahnhofstraße 41, machen.

Busse fahren weiter

Um die Gesundheit der Fahrer zu schützen und den Fahrplan weiter aufrechterhalten zu können, werden bis auf weiteres in den Delbus-Fahrzeugen keine Tickets mehr verkauft. Der Ein- und Ausstieg in die Busse erfolgt ausschließlich durch die hintere Tür. Die Kunden werden gebeten, die Kundencenter zu besuchen oder die Handy-Ticket-Funktion zu nutzen.

Jobcenter

Das Jobcenter Delmenhorst wird ab sofort alle persönlichen Kontakte zu den Kunden auf ein Mindestmaß reduzieren. Ab Montag, 16. März, werden Termine abgesagt, stattdessen soll telefonischer Kontakt hergestellt werden. Kunden sollen nur in Notfällen in der Eingangszone des Jobcenters vorsprechen.

Veranstaltungen

Bereits am Freitagabend ist die Veranstaltung von Comedy-Magier Christoph Köhler durch die Stadt abgesagt worden. Ausweichtermin ist der 15. Oktober. „Wie es mit den Veranstaltungen im März weitergeht, wird sich hoffentlich in den nächsten Tagen klären“, sagt Lisa-Marie Nistler, Teamleiterin Veranstaltungen und Künstler. Das gilt auch für Konzerte wie die Schlagerparty an diesem Samstag, 14. März, im Riva. Zudem sagt das Nordwestdeutsche Museum für Industriekultur den „WolleKidZ“-Workshop und den Tanz in der Turbinenhalle am Sonntag, 15. März, ab.

Gottesdienste

Nach der Handlungsempfehlung der evangelischen Kirche werden in der Stadtkirche Delmenhorst bis auf weiteres alle Gottesdienste und Veranstaltungen gestrichen. Offiziell rät die evangelische Kirche zur Absage aller Gottesdienste bis zum 19. April.

Flohmarkt fällt aus

Alle Veranstaltungen der Ev. Familien-Bildungsstätte werden bis nach den Osterferien aufgrund der Gefährdung von Menschen durch Übertragung des Coronavirus abgesagt. Das gilt auch für den Flohmarkt von Frauen für Frauen am 28. März. Zudem hat das Diakonische Werk bis einschließlich 19. April alle Ehrenamtsprojekte ausgesetzt.

Sportbetrieb

Bis zu den Osterferien setzt der Tus Hasbergen den gesamten Trainingsbetrieb aus und wartet die Entwicklungen über die Ferien ab. Die Jahreshauptversammlung am 26. März ist ebenso abgesagt und wird neu terminiert. Die für Mittwoch, 18. März, geplanten Versammlungen des VSK Bungerhof und des TV Deichhorst werden ebenfalls abgesagt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Auch die DLRG Delmenhorst stellt vorübergehend den Trainings- und Ausbildungsbetrieb ein.

Rundfahrten

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen wird die „Tour de Marien“ durch die Kirchen der Pfarrei St. Marien am Sonntag, 15. März, abgesagt. Die Aktion wird zu einem späteren Termin nachgeholt. Auch die „Stadtrundfahrt mit Horst“ am Sonntag wird abgesagt.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2460
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.