• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

43-Jähriger flieht vor der Polizei

21.10.2019

Delmenhorst Erst mit dem Auto und dann zu Fuß flüchtete ein 43-Jähriger Mazedonier am Samstag vor der Polizei. Los ging es, als ein Streifenwagen der Autobahnpolizei Ahlhorn seinen BMW der Luxusklasse auf der B 75 in Fahrtrichtung Oldenburg kontrollieren wollte.

Doch zur Kontrolle kam es erst gar nicht: Im Bereich der Anschlussstelle Stickgras beschleunigte der Mann laut Polizei stark und ergriff die Flucht. Sein Weg führte ihn an der Anschlussstelle Hasport von der Bundesstraße herunter bis zum Schollendamm. Dort fand die Polizei kurz darauf das Fluchtfahrzeug verlassen vor.

Durch den Einsatz weiterer Streifenwagen der Polizeiinspektion Delmenhorst konnte der nun zu Fuß flüchtende 43-Jährige aber wenig später im Nahbereich festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass der mazedonische Fahrer aus Bremen keine Fahrerlaubnis besitzt.

Gegen ihn wurd ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Anschließend wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.