• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Delmenhorst

Vortrag zur Reform der Pflegeberufe

14.11.2017

Delmenhorst Im Sommer wurde das neue Pflegeberufegesetz beschlossen. Ab 2020 soll es fünf verschiedene Ausbildungsgänge geben. Was das für die Ausbildung heißt, ist Thema eines Vortrags am Institut für Weiterbildung in der Kranken- und Altenpflege (IWK), Lahusenstraße 5, am Donnerstag, 16. November.

Referentin ist Kathrin Hirchert vom Beratungsteam Altenpflegeausbildung des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Sie erläutert von 14 bis 16.30 Uhr im Raum 205 des IWK, wie die bisher im Altenpflegegesetz und Krankenpflegegesetz getrennt geregelten Pflegeausbildungen in einem neuen Pflegeberufegesetz zusammengeführt werden. Damit soll die Voraussetzung für eine moderne Pflegeausbildung geschaffen werden, die Pflegefachkräfte besser auf die veränderten Herausforderungen in der Berufspraxis vorbereitet und neue Berufs- und Aufstiegsmöglichkeiten eröffnet. Unter anderem wird es darum gehen, ob die bisherigen Berufsgruppen Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Kinderkrankenpflege erhalten bleiben und wer die Kosten der Ausbildungen übernimmt.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!