• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Punsch, Plätzchen und Partys

19.11.2019

Delmenhorst Weihnachtliche Holzbuden, Tannenbäume und Glühwein prägen ab kommendem Montag, 25. November, wieder das Bild in der Delmenhorster Innenstadt. Um 14.30 Uhr startet der Weihnachtsmarkt. Knapp 20 Stände inklusive zweier Kinderkarussells stehen für die Besucher bereit. Die offizielle Eröffnung ist für 18 Uhr mit Musik vom Duo „Silvy Braun meets Detlef Blanke“ geplant. Davor spricht Oberbürgermeister Axel Jahnz vor den Gästen. Er wird mit dem Weihnachtsmann in einer Kutsche vorfahren. Zum Auftakt ist der Markt bis 21 Uhr geöffnet. Laut der Stadt Delmenhorst ist der Weihnachtsmarkt ansonsten montags bis samstags von 10.30 bis 20 Uhr geöffnet. Sonntags sind die Buden und Fahrgeschäfte von 11 bis 20 Uhr offen. Bis Montag, 23. Dezember, ist die Budenstadt in Delmenhorst aufgebaut.

Weihnachtssingen

Das erste Delmenhorster Weihnachtssingen feiert am Mittwoch, 18. Dezember, um 18 Uhr auf dem Rathausplatz Premiere, teilt die Stadt mit. Eingeladen sind alle Interessenten aus Delmenhorst und Umgebung. Unter Begleitung des DTB-Musikzuges und der Seniorengruppe des Delmenhorster Turnvereins werden gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre Weihnachtslieder gesungen.

Party und verlosung

Auch die „langen Donnerstage“ gehören in diesem Jahr wieder zum Programm. DJ Helmut Hein will dem Publikum zur „Before-Christmas-Party“ immer von 18 bis 21 Uhr musikalisch einheizen. Der DJ sorgt darüber hinaus auch bei der Verlosung am Dienstag, 17. Dezember, bis 21 Uhr für das musikalische Rahmenprogramm. Dabei können die Besucher diverse Preise gewinnen. Rund 3000 Lose werden von Sponsoren und bei den „Before-Christmas-Partys“ verteilt.

Das „Bergfest“ am Dienstag, 10. Dezember, organisieren die Schausteller. Dabei wird die „De-Live-Band“ für Stimmung sorgen.

Besonderheiten

Dienstags und donnerstags von 13 bis 16 Uhr werden den Besuchern im „Fass-Studio“ Interviews mit Menschen aus Politik und Wirtschaft sowie Kaufleuten und Künstlern geboten.

Auch das Lichterfest gehört zur Vorweihnachtszeit in Delmenhorst dazu: Zur 28. Auflage wird am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Dezember, in das Rathaus und in die Markthalle eingeladen. Hobbykünstler präsentieren dabei wieder Deko- und Geschenkideen zum Fest.

Stadt zeigt Becher

Der neue Weihnachtsmarkt-Becher wird bereits am Samstag, 23. November, vorgestellt. Das Sammlerstück präsentiert die Stadt mit den Schausteller um 11 Uhr. „Dann wird auch verraten, welches Motiv in diesem Jahr den Weihnachtsbecher ziert“, teilt die Stadt mit.

Für Kinder

Für die Kinder haben die Schausteller etwas Besonderes geplant: Für Sonntag, 1. Dezember, laden sie alle Jungen und Mädchen zum Kasperletheater der Hula-Hoop-Kinderwerkstatt ins Foyer des Rathauses ein. Die Vorstellungen beginnen um 15 und 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Für Samstag und Sonntag, 14. und 15. Dezember, sind Kinder ab drei Jahren mit ihren Eltern zum Kinderaktions-Wochenende in der Markthalle eingeladen. Auf die Jungen und Mädchen warten jeweils von 15 bis 18 Uhr Aktionen für die Vorweihnachtszeit.

Kinder haben zudem die Möglichkeit, sich auf dem Weihnachtsmarkt selbst zu verewigen: Denn die Tannenbäume können von Kindern mit selbst gebasteltem Schmuck dekoriert werden. Verschiedene Kindergärten schmücken am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 26., 27. und 28. November, die rund 65 Tannenbäume in der Innenstadt. Als Dankeschön gibt es für alle Jungen und Mädchen eine kostenlose Fahrt mit der Kindereisenbahn durch die Fußgängerzone.

Weihnachtsmann

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes und am Mittwoch, 4. und 18. Dezember, sowie am Donnerstag, 12. Dezember, besucht der Weihnachtsmann den Markt. Er schaut jeweils um 16 Uhr an der DJ-Hütte vorbei.

Wochenmarkt zieht um

Wegen des Weihnachtsmarktes wird der Wochenmarkt von Mittwoch, 20. November, bis Samstag, 21. Dezember, direkt vor das Rathaus und auf den Rathausbrunnenplatz (zwischen Rathaus und Hans-Böckler-Platz) verlegt. Zum Wochenmarkt am Heiligabend, 24. Dezember, sind wie gewohnt alle Stände auf dem Rathausplatz zu finden. Der letzter Markttag in diesem Jahr ist am 31. Dezember.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.