• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Freiräume für die Kleinsten schaffen

19.09.2018

Delmenhorst „Kinder brauchen Freiräume“ – so lautet das Motto zum Weltkindertag, der am Donnerstag, 20. September, gefeiert wird. Unicef Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk rufen Bund, Länder und Kommunen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Deshalb wird am Samstag, 22. September, 11 bis 14 Uhr, in Delmenhorst beim Jute-Center zum achten Mal das Kinderfest zum Weltkindertag gefeiert.

Zu vielen kostenlosen Aktivitäten wie Wurfspiele, Tennis, Bobbycar-Parcours, Jakkolo, Play-Mais, Basteln und Schminken laden 20 Vereine und Organisationen Kinder aller Altersstufen ein. In diesem Jahr ist dank der Unterstützung der Klingele Papierwerke erstmals der Spielefant aus Oldenburg mit einer Riesenmurmelbahn dabei.

„Kinder und Jugendliche wollen ihren Platz in unserer Gesellschaft einnehmen. Dafür ist es notwendig, dass wir ihnen Freiräume eröffnen, damit sie ihr persönliches Potenzial entfalten können“, sagt Unicef-Geschäftsführer Christian Schneider: „Nur eine Gesellschaft, in der Kinder und Jugendliche ernst genommen werden und mitgestalten können, wird wirklich kinderfreundlich und damit zukunftsfähig.“

Nach der Eröffnung um 11 Uhr wird ein Mitglied des Kinder- und Jugendparlaments über dessen Arbeit informieren. Anschließend unterhalten die Kinder der Tanzgruppe der TS Hoykenkamp, die Aktiven des Tanzsportzentrums Delmenhorst, der Tanzschule Lenard und der Tanzgruppe „Orientalische Glocken“ das Publikum. Durch das Programm führt Jörg Bernhardt vom Deutschen Kinderschutzbund. Um 14.30 Uhr wird im Maxx-Kino der Kinderfilm „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ gezeigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.