• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Delmenhorst wird zum Streetdance-Mekka

24.05.2018

Delmenhorst Der Delmenhorster Streetdance Contest geht in die elfte Runde. Er wird an diesem Samstag, 26. Mai, in der DTV-Halle Am Stadtbad stattfinden. Rund 900 Tänzerinnen und Tänzer in 57 Gruppen aus sieben verschiedenen Bundesländern werden am Start sein. „Wir sind sehr stolz, dass sich der Delmenhorster Contest einer solchen Beliebtheit erfreut, dass wir auch in diesem Jahr schon vor dem offiziellen Anmeldeschluss die Höchstteilnehmerzahl erreicht haben“, sagen Andrea Kriesten und Frank Scheffka, Sprecher des den Streetdance Contest veranstaltenden Orga-Teams vom Tanzsportzentrum Delmenhorst (TSZ). Die Schirmherrschaft hat wie in den Vorjahren wieder Bürgermeisterin Antje Beilemann übernommen.

Streetdance-interessierte Zuschauer sind den ganzen Tag über in der DTV-Halle willkommen. Einlass ist ab 8.30 Uhr, die erste Gruppe geht um 9.30 Uhr auf die Tanzfläche. Aus dem TSZ starten fünf Gruppen. Enden soll der Contest gegen 20.20 Uhr.

Am Vormittag gehen die Kids (zehn bis zwölf Jahre) und die Mini-Kids (sieben bis neun Jahre) an den Start. Siegerehrung in dieser Altersgruppe ist um 12 Uhr. Ab 12.30 Uhr geht es weiter mit den Juniors I (13 bis 15 Jahre) und den Juniors II (Vorrunde, 16 bis 18 Jahre). Siegerehrung für die Juniors I ist um 15 Uhr. Ab 15.20 Uhr geht es weiter mit den Adults (ab 19 Jahre) und den Juniors-II-Finalrunden. Die Siegerehrung der Juniors II ist auf 19.20 Uhr terminiert, die der Adults auf 19.40 Uhr.

Wie in den Vorjahren stellt die Delmenhorster Feuerwehr die Brandwache und das DRK ist da, um eventuelle Verletzungen zu behandeln. Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule des Pius-Hospitals Oldenburg bieten für müde Tänzerwaden einen Massagedienst an. In der Halle gibt es belegte Brötchen, Kaffee und Kuchen, draußen steht ein Eiswagen. Fotografen des Studios Photo von Oven machen Gruppen- und Aktionsbilder.

Ein Teil des Reinerlöses wird in diesem Jahr an die Deutsche Teddy-Stiftung „Teddybären für Kinder in Notlagen“ gestiftet. Die Stiftung wird den Gegenwert an Teddybären an die Delmenhorster Polizei und an Delmenhorster Rettungsdienste weitergeben.


     https://delmenhorster-streetdance-contest.de.tl/ 
Wolfgang Bednarz
Delmenhorst
Redaktion Delmenhorst
Tel:
04221 9988 3

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.