• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Jan-Ole Gersters „Lara“ eröffnet Filmfest Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Zweiter Film Nach „oh Boy“
Jan-Ole Gersters „Lara“ eröffnet Filmfest Oldenburg

NWZonline.de Region Delmenhorst

Experiment in Delmenhorst endet mit abgefackeltem Auto

30.03.2019

Delmenhorst Experiment misslungen: Ein 20 Jahre alter Delmenhorster wollte seinen Freunden in der Nacht zu Freitag beweisen, dass Benzin nicht leicht entflammbar sei. Das abgefackelte Auto eines Kumpels belehrte ihn eines besseren.

Bei dem abgemeldeten Auto war auf einem Parkplatz in der Sven-Hedin-Straße in Delmenhorst Benzin ausgelaufen. Der 20-Jährige zückte sein Feuerzeug und hielt die Flamme an die Benzinlache. Was dann passierte, war wohl nur für den Zündler eine Überraschung. Nicht nur das Auto des 18 Jahre alten Kumpels brannte aus, auch zwei weitere Fahrzeuge wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Die Delmenhorster Feuerwehr löschte den Brand. Der Gesamtschaden wird auf 12 000 Euro geschätzt. Gegen den jungen Mann leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein. „Den Straftatbestand der Dummheit gibt es leider nicht“, so die Polizeisprecherin.

Diesen Vorfall nutzt die Polizei, um vor dem leichtsinnigen Umgang von Benzin in Verbindung mit Feuer zu warnen.

Irmela Herold Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2152
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.