• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Einen Tag wie ein Abgeordneter arbeiten

14.02.2020

Delmenhorst Zur Teilnahme am „Zukunftstag“ der SPD-Fraktion lädt der Delmenhorster SPD-Landtagsabgeordnete Deniz Kurku Schülerinnen und Schüler aus Delmenhorst in den Landtag nach Hannover ein. Aufgrund einer Terminüberschneidung mit der Plenarsitzung des Landtags am 26. März findet der Zukunftstag der SPD-Fraktion mit Landtagsplanspiel am Donnerstag, 23. April, statt. Teilnehmende Schülerinnen und Schüler können für diesen Termin von ihrer Schule freigestellt werden und sind versichert.

„Wir organisieren für diesen Tag ein Planspiel, bei dem die Jugendlichen den Tag eines oder einer Abgeordneten des Landtags lebendig und hautnah nachempfinden können“, erklärt Kurku. „Vom Verfassen eines Antrages zu einem frei gewählten Thema und der anschließenden Diskussion in der Fraktion bis hin zur Beratung und Verabschiedung im Plenum arbeiten die Teilnehmer wie ein Mitglied des Landtages. Es wäre besonders schön, wenn auch Delmenhorster Schülerinnen und Schüler dabei wären“, so Kurku. Betreut wird das Planspiel von den Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion.

Anmeldungen nimmt das Büro des Landtagsabgeordneten Kurku unter buero@deniz-kurku.de entgegen. Der SPD-Politiker wird auch die An- und Abreise der beteiligten Jugendlichen aus Delmenhorst organisieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.