• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Delmenhorst

Die eigenen Wurzeln erforschen

11.04.2016
NWZonline.de NWZonline 2016-04-11T05:24:27Z 280 158

Ausstellung:
Die eigenen Wurzeln erforschen

Delmenhorst Auf den Spuren ihrer Vorfahren wandeln und Ahnenforschung betreiben konnten die Besucher der Ausstellungseröffnung am Sonntagvormittag im Nordwestdeutschen Museum für Industriekultur. „Familiengeschichtliche Spurensuche“ lautet der Titel der Wanderausstellung, die bis zum 29. Mai in der Turbinenhalle zu sehen sein wird.

Die Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde (OFG) hat mehrere Schautafeln und Material zusammengestellt. Sie ist die älteste Fachgruppe der Oldenburgischen Landschaft und zuständig für die Familiengeschichtsforschung im Oldenburger Land.

Nach ein paar einführenden Worten des Museumsleiters Dr. Carsten Jöhnk stellte Wolfgang Martens, Vorsitzender der OFG, die Arbeit des größten Vereins in Niedersachsen vor. An diesem Tag hatten Besucher außerdem die Möglichkeit, Zugriff auf eine digitale Datenbank zur Ahnenforschung zu erhalten, die sonst kostenpflichtig ist.

Ein weiterer Höhepunkt der Ausstellung: Die Mitarbeiterkartei der ehemaligen Nordwolle-Mitarbeiter, die von den beiden ehrenamtlichen Mitarbeitern Birgit Matthies und Hans-Jürgen Hammer gepflegt und digitalisiert wird.

Jeder, dessen Verwandte einmal bei der Nordwolle tätig waren, kann hier auf Spurensuche gehen. Auch zwei Vorträge zum Thema Familienforschung sind geplant, der erste findet am 28. April um 20 Uhr statt.