• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Umbau des Airbus-Konzerns
Verschärfter Protest auch in Varel und Nordenham

NWZonline.de Region Delmenhorst

Schulen: Eine Einrichtung, mit der man rechnen kann

22.04.2010

DELMENHORST Die neue Vorsitzende des Vereins „Freunde und Förderer des Gymnasiums an der Willmsstraße“ Michaela Schmidt ist voller Tatendrang. „Wir werden in nächster Zeit einige neue Dinge auf den Weg bringen“, verspricht die 47 Jahre alte Mutter einer Willmsstraßen-Schülerin und Nachfolgerin des bisherigen Vorsitzenden Burkard Müller. Größtes Projekt ist der Umbau des Multimedia-Raumes. Der ehemalige Informatik-Raum soll für 20 000 Euro mehr Plätze erhalten und technisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Dazu steuert der Förderverein 6000 Euro bei. Weitergeführt werden soll das seit neun Jahren laufende gewässerkundliche Delme-Projekt, das vom Förderverein unterstützt wird und auf das inzwischen auch Naturschutzverbände und der Fischereiverband aufmerksam geworden sind. Ein Gewaltpräventions-Projekt, das bisher nur in den 6. Klassen veranstaltet wurde, soll auf die 8. Klassen ausgedehnt werden.

Für den Willmsstraßen­Rektor Burkhard Leimbach ist der Förderverein seit jeher eine Einrichtung, mit der man rechnen kann. Für jährlich rund 10 000 Euro schafft der Verein vieles an, was das Schulleben angenehmer macht und die Qualität des Unterrichts verbessert. Leimbach: „Ohne den Förderverein hätten wir auch unsere Ganztagsschule nicht so opulent ausstatten können.“

Über 50 Prozent der Elternschaft sind inzwischen Mitglieder des Vereins. Der Jahresbeitrag beträgt 15 Euro.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.