Delmenhorst - Die Kleiderbörse der Damen des Lions-Club Delmenhorst Gräfin Hedwig hat Tradition – genau wie die Übergabe der Spenden. In diesem Jahr konnten sich vier Projekte beziehungsweise Einrichtungen freuen. 1500 Euro nahm Helmut Blauth stellvertretend für Gut Dauelsberg entgegen. Dort wird das Geld für individuelle Weihnachtsgeschenke für die Bewohner verwendet.

Astrid Plate-Tetzlaff freute sich ebenfalls über 1500 Euro für ihr interkulturelles Hebammenprojekt, das im August anlaufen wird. 500 Euro für die Kinderbaustelle in Delmenhorst nahm Julian Flocke von der Firma Strudthoff entgegen. Jessica Klasen, Konrektorin der Grundschule Ganderkesee, sowie Anja Bohne-Kaebler, Vorsitzende des Fördervereins der Schule, erhielten 200 Euro, um eine neue Musikanlage für die Schule anzuschaffen.

Kleidung, Schuhe oder Taschen, die nicht verkauft wurden hat der Lions-Club an die Awo-Kleiderkammer und Flüchtlingshilfe sowie an Gut Dauelsberg übergeben.

Auch für das kommende Jahr sind wieder zwei Kleiderbörsen geplant, erklärten die Damen.