• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Dieser Delmenhorster trifft voll ins Schwarze

31.12.2016

Delmenhorst Amazing Night, silberne Fische im Feuertopf, aufsteigende Pfingstrosen in Rot mit silbernen Brokat-Buketts, Erzengel, Vogelschreck, glitzernder Feinstaub – nein, wir befinden uns weder in einer Tierhandlung noch in einer Feinkostabteilung, sondern im Verkaufsraum von Runge Feuerwerk an der Annenheider Straße in Delmenhorst.

Am Freitagmorgen ist der gut 300 Quadratmeter große Raum schon gut mit Kunden gefüllt. Auf den Tischen vor der fast bodentiefen Fensterfront stehen Tische, auf ihnen zahlreiche Feuerwerksbatterien mit bunten Aufschriften und lustigen Namen. Darunter klebt ein weißer Zettel mit einer genauen Beschreibung der Effekte und dem Preis der Ware. In der Mitte des Raumes stehen große Kartons mit Raketenpaketen, Bengalo-Feuern, Böllern und Wunderkerzen.

runge feuerwerk

Geöffnet ist der Verkauf an der Annenheider Straße 185 noch am 31. Dezember von 9 bis 13 Uhr.

Eine ganzjährige Bestellung des Feuerwerks ist im Online Shop von Thorsten Runge möglich. So ist jeder Artikel zum Silvester-Fest im kommenden Jahr vorrätig.

Infos und Bestellung unter www.runge-feuerwerk.de

„Mit dem Feuerwerk sollen die bösen Geister vertrieben werden. Meine Leidenschaft für Batterien und Raketen hat sich über 18 Jahre lang entwickelt. Ich will den Menschen mit dem Verkauf gutes Feuerwerk näherbringen“, erklärt Runge. Er habe sich extra Urlaub von seinem Beruf als kaufmännischer Angestellter genommen, um seit dem 29. Dezember, dem offiziellen Start der Verkaufszeit, die Raketen und Böller an den Mann beziehungsweise die Frau zu bringen.

„Wir haben hier ein exklusives Programm, dass es so nur im Fachhandel gibt. So etwas gab es vorher noch nicht in Delmenhorst. Die Kunden erkennen den Unterschied zum üblichen Feuerwerk schon, wenn sie es anzünden“, ist sich der 37-Jährige sicher.

Batterie für 190 Euro

Und die Kundenströme geben dem Feuerwerk-Liebhaber recht. Ende November hatte er ein Vorschießen veranstaltet, bereits dort wurden viele Produkte reserviert. Seit September gibt es bereits einen Online-Shop, über den auch schon viele Artikel vor Verkaufsstart vorgemerkt wurden. Eine 30 Kilogramm schwere Batterie namens Mammoth für 190 Euro war bereits vor Ladenstart restlos verkauft.

Und nach zwei Tagen Verkauf hat sich der temporäre Verkaufsraum schon ordentlich geleert. „Verkaufsschlager ist auch die Powerbox, die 15 Kilo wiegt und 125 Euro kostet oder auch die Batterie Memories. Für die ist extra ein Kunde aus Bielefeld her gekommen“, erläutert Runge schmunzelnd. Auch ein Dortmunder Kunde und viele Bremer und Delmenhorster haben sich schon durch das große Sortiment gewühlt. Er freue sich über die tollen Rückmeldungen, die Kunden wüssten gerade die Fachberatung zu schätzen.

Denn neben den ausführlichen Erklärungen in Papierform, stehen neben Feuerwerk-Fan Runge auch seine Familie und Freunde den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Die Preisspanne fängt bei rund sieben Euro für kleine Batterien an und endet bei 125 Euro. Im Schnitt lassen sich Runges Käufer die Knall- und Lichteffekte in der Silvesternacht 150 Euro kosten.

Blauer Effekt teuer

„Es gibt da ganz unterschiedliche Geschmäcker. Frauen mögen Glitzereffekte, einige möchten gerne lautes Feuerwerk. Auch Magnesium-Töpfe, die besonders hell leuchten, sind gefragt“, sagt Runge über seine Verkaufsschlager. Blaues Feuerwerk sei in der Herstellung am teuersten. Die Produkte, die nicht verkauft wurden, kann der Delmenhorster im nächsten Jahr wieder verkaufen: „Schwarzpulver wird nicht schlecht, nur nass darf es nicht werden.“

Fraglich ist sowieso, ob der 37-Jährige irgendetwas einlagern kann. Denn schon am Freitagmorgen muss er so manchem Kunden sagen, dass die gesuchte Batterie oder der ersehnte Effekt schon ausverkauft ist. Für die Zukunft kann sich Runge vorstellen, seiner Leidenschaft stärker nachzugehen. Mit einer bestimmten Erlaubnis dürfe er ganze Jahr über Feuerwerk einkaufen. So könnte er auch bei runden Geburtstagen mit seiner Pyrotechnik für knaller Stimmung sorgen. Er selbst feiert Silvester im Kreis seiner Freunde – natürlich wird das Fest von einem großen Feuerwerk begleitet.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.