• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Deutsches Rotes Kreuz: Hausnotruf-Mitarbeiterinnen jetzt mit eigenem Auto

20.09.2016

Delmenhorst Rund 600 Delmenhorster Seniorinnen und Senioren, die noch in den eigenen vier Wänden leben, haben sich dem Hausnotruf-System des DRK-Kreisverbandes angeschlossen, um in einem Notfall schnelle Hilfe erhalten zu können. Allerdings mussten die im Hausnotruf tätigen zwei DRK-Mitarbeiterinnen bis jetzt auf ihre eigenen Fahrzeuge zurückgreifen, um im Fall des Falles vor Ort sein zu können.

Dieser Umstand ließ Jürgen Waßer, Schatzmeister des Delmenhorster Roten Kreuzes, nicht ruhen. Er wollte den DRK-Fuhrpark trotz angespannter Kassenlage um ein Hausnotruf-Fahrzeug erweitern, auf das die Mitarbeiterinnen zurückgreifen können. Jetzt ist es da – ein kleiner weißer Volkswagen up!. Am Montag wurde das Fahrzeug an die Frauen vom Hausnotruf am DRK-Standort Annenheider Straße übergeben.

Zur Finanzierung des geleasten Fahrzeugs hatte sich Waßer auf die Suche nach Sponsoren begeben und stieß auf offene Ohren. Die Heinrich Büsing GmbH, der Friseursalon Hanisch, die Werbeagentur Huntemann, die Rechtsanwältin und Notarin Saliha Dilek Peter, das Autohaus Schmidt + Koch und Jürgen Waßer selbst als Inhaber des Geschäfts photo! Waßer haben sich bereit erklärt, die monatlichen Grundkosten für den Betrieb des Autos zu übernehmen. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) übernahm mit einem Einmal-Betrag in Höhe von 2000 Euro die laufenden Kosten für den Betrieb des Autos. Waßer: „Das war eine schöne Sache, dass ich sofort Leute gefunden habe, ohne Wenn und Aber.“

Die Sponsoren dürfen sich nun darüber freuen, auf dem kleinen VW in Form von Werbeflächen präsent zu sein.

Wer mehr über den Hausnotruf erfahren möchte, kann sich unter Telefon   04221/9842930 an das DRK wenden.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.