• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

In der amerikanischen Folk-Tradition verwurzelt

06.03.2014

Delmenhorst Der niederländische Songschreiber, Gitarrist und Sänger Isaac Tabor wird am kommenden Sonnabend, 8. März, im Rahmen der Konzertreihe „Songs &  Whispers“ im Slattery’s Irish Pub an der Stedinger Straße auftreten. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt ist frei.

Isaac Tabor singt vom Verschwinden der Feuchtgebiete in Louisiana, dem Staub der Pampa in Argentinien und der Methamphetamin-Invasion von Arkansas. Mit seinem Eintauchen in die Musikszene vor knapp zehn Jahren in Liverpool begann Tabor mit der elektrischen und akustischen Gitarre in mehreren Bands, bevor er sich mit der Folk-Gruppe Jukebox Gypsy zusammentat, die noch heute sehr gefragt ist. Seit 2008 hat die Band drei Alben veröffentlicht. Diese Alben präsentieren die Songs mehrerer Bandmitglieder sowie Isaac Tabors Arbeit mit der Gitarre. Sie spielten bereits in den Niederlanden, Deutschland, der Schweiz und England auf Festivals, traten in Folk-Clubs auf und spielten eine akustische Konzertreihe.

In den vergangenen Jahren hat Isaac Tabor sich als prominenter akustischer Leadgitarrist und Songwriter in der Szene etabliert. Mit einem internationalen Hintergrund und ständig in Bewegung seit seiner Kindheit, schreibt Isaac über das, was er sieht. Seine Songs sind kleine Geschichten von der Not und dem Leiden der Menschen, die zum Herzen sprechen.

Von den bekannten Folk-Rock-Künstlern der 60er Jahre wie Arlo Guthrie, Bob Dylan und Grateful Dead beeinflusst, sind seine Songs in der amerikanischen Folk-Tradition verwurzelt. Vor kurzem veröffentlichte er seine erste Solo-EP mit dem Titel „Mood Food Café“, die ein String Band Line-up (Geige, Kontrabass, Gitarre, Banjo und Mandoline) sowie viele swingende und schwankende Country-Blues bietet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.