• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Delmenhorst

Jedes Bild hat seine Geschichte

26.04.2017

Delmenhorst Beim Gang durch das Haus Berger kann Waltraut Fessel zu nahezu jedem Bild eine Geschichte erzählen. Über 55 Bilder hängen schon an den Wänden des Ausstellungshauses. An diesem Freitag, 28. April, findet um 19 Uhr die Vernissage zu „Farbimpressionen“ statt. Bis zum 1. Juni werden die Bilder im Haus Berger ausgestellt. Die Malerin kann bereits auf zahlreiche Einzelausstellungen in Stuttgart, Bremen, Worpswede oder Syke zurückblicken.

Anfang der 1980er Jahre widmete sich Fessel voll und ganz der Malerei. „Kunst ist nicht abbilden, Kunst ist sichtbar machen“, zitiert Fessel Paul Klee. Zuvor arbeitete die Künstlerin als Erzieherin. Zunächst schließt sie sich der Gruppe „Greetsieler Maler“ an und nimmt bei Heiner Osterkamp Unterricht. Fünf Jahre arbeitet sie mit ihm zusammen und lernt alles zur Aquarellmalerei. Darüber hinaus faszinieren Fessel auch die Akt- und Porträtmalerei. Bei Peter Sedala aus Bratislava lernt sie Anatomie, Gestik und Ausdruck darzustellen. Bei der polnischen Malerin Anna Struminska kommt Fessel zur ungegenständlichen Malerei.

Seit über 30 Jahren ist Fessel selbst als Dozentin für Malerei aktiv. „Mit meinen Teilnehmern habe ich schon Malreisen nach Griechenland und Frankreich gemacht“, erzählt die 70-Jährige. Seit über 16 Jahren veranstaltet Fessel jedes Jahr auf Norderney einen mehrwöchigen Malkursus.

Auf einer Malreise in Frankreich findet sich auch das Motiv für eines ihrer Lieblingsbilder. „Wir sind an einem Fischmarkt in der Camargue vorbeigekommen. So bin ich auf die Idee zu den Fischen gekommen.“ Die nächste Generation stehe schon in den Startlöchern: Ihr neunjähriger Enkel male nämlich mit Begeisterung.

Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.