NWZonline.de Region Delmenhorst

Besuch: Kollegiale Atmosphäre fällt positiv auf

18.01.2017

Delmenhorst Vor Kurzem besuchten der Staatssekretär des Innenministeriums Stephan Manke und Polizeipräsident Johann Kühme gemeinsam mit der SPD-Landtagsabgeordneten Karin Logemann die Polizeiinspektion Delmenhorst (PI). Nachdem 2013 die Zuständigkeit für die Wesermarsch von Cuxhaven nach Delmenhorst übergegangen ist, haben Logemann, Manke und Kühme sich darüber informiert, wie die Umstellung von der PI Delmenhorst gemeistert wurde.

„Für mich ist es immer absolut wichtig, mir vor Ort einen Ein- und Überblick zu verschaffen“, teilt Logemann mit. Ein größtmöglicher Einblick in die Polizeiarbeit vor Ort sei ihr wichtig. Zum Beispiel bei der Frage, was muss an Ausstattung in den verschiedenen Einsatzfahrzeugen mitgeführt werden und wie wird das idealerweise verstaut und was ist dabei alles zu beachten, wie zum Beispiel das zusätzliche Gewicht bei mehr Ausstattung.

Inspektionsleiter Jörn Stilke führte die Gruppe durch die Dienststelle und erläuterte die Arbeit vor Ort. Anschließend wurden die Fahrzeuge besichtigt. Die Gäste konnten sich so selbst ein Bild der Aufbewahrungsmöglichkeiten und Ausstattung machen. Hier wurde auch die neue Schutzweste für die Beamten in einer Demonstration durch Pressesprecherin Melissa Oltmanns vorgestellt. Anschließend ging es zu einem Gespräch über die Arbeit vor Ort mit Mitarbeitern der PI.

Themen der Gespräche waren unter anderem personelle Ausstattung, Ausrüstung der Polizeibeamten, die allgemeine Arbeit vor Ort und Einbruchsbekämpfung. „Vor allem das Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizeiinspektion war eine gute Sache“. so Logemann. Hier konnten sich Staatssekretär Manke und Polizeipräsident Kühme direkt über den Mitarbeitern wichtige Punkte informieren, die sie nun in ihre Arbeit einfließen lassen können. „Ich bin vor allem beeindruckt von der kollegialen Atmosphäre, die überall in der PI herrschte. Für mich war das ein sehr interessanter Besuch.”

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.